mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Spannungsversorgung bei Low Noise Amplifier


Autor: Spice (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich benötige für einen Low Noise OP-Amp eine Spannungsversorgung von 5V. 
Diese wollte ich mittels einer Ladungspumpe erzeugen, welche aber am 
Ausgang ca 75mV Ripple hat. Wie bekomme ich diese Spannung schön glatt 
und sehr sauber? Vielleicht eine Ferrit Perle und eine Kapazität gegen 
Masse?
Wie berechne ich so ein LC Filter für die 1MHz Arbeitsfrequenz der 
Ladungspumpe?
Bekommt man die Spannung überhaupt richtig sauber...
Danke und Gruß
Spice

Autor: Nachtaktiver (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum besorgs du dir einen teuren LowNoise OpAmp sparst aber dafür bei 
der
Spannungsversorgung und trickst dann mit einer Ladungspumpe?


Rein prinzipiell misst du die Freqeunz der Störung und Dimensionierst 
einen
L-C Filter dessen Grenzfreqeunz nur ein 10tel der Störung beträgt.

Fr = 1 / [ 2  pi  f * (Wurzel L * C ) ]

Autor: Spice (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank für die Info, meinst du ein Stepup, wäre "Rauscharmer" ?

Wieso 1/10tel von 1MHz ?

Danke nochmal...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.