mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Gibt's Dioden-Arrays?


Autor: Ewald Reitz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,


bin gerade am Basteln und möchte 10 Eingänge eines Atmel
mit Clamping Dioden gegen Vcc und GND als Schutz versehen.

Irgendwie stört mich diese Unmenge an Dioden auf der Platine.
Kennt jemand TVS- oder Transil- oder Schottkey-Dioden
in Arrays (DIL oder SIL)?

Meine Suche bei diversen Versendern hat wenn überhaupt
nur SMD-Bauteile zu Tage gebracht. Ich bräuchte jedoch
eher handfestere.

Gruß
Ewald

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
SN74S105x bzw. SN74F105x
Keine Ahnung welche Gehäuseform die haben.

Autor: Ewald Reitz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

vielen Dank für den Tipp.
Die Dinger gibt's zwar in DIP-Gehäusen.
Zwar sind sie (lt. Datenblatt) sehr schnell nur leider
gibt's sie nur mit gemeinsamer Masseseite.
Ich bräuchte sie nur auch zm clampen gegen Vcc (5V)
und müßte auch größere Störungen abfangen als sie auf
Datenbus-Leitungen geheimhin auftauchen.

Gruß
Ewald

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falsch: 1051 und 1053 haben Dioden gegen Masse und gegen Vcc.

Was verstehst du untere größere Störungen ? Ein Blitzeinschlag oder was
?
Also wenn mehr als 200mA pro Leitung fließen, dann solltest du echt mal
deine Schaltungen überprüfen, normal ist das nicht...

Autor: Ewald Reitz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

sorry, die Teile gegen Vcc und GND habe ich übersehen.

Was die Störungen anbetrifft, ein Zitat aus dem
Datasheet:
"This Schottky barrier diode bus-termination array
is designed to reduce reflection noise on memory
bus lines."

Sind Reflektion auf einem Bus nicht ein bissel was anderes
als z.B. Spikes und Transienten in einem KFZ-Bordnetz?

Wenn die Teile das aushalten bzw. zuverlässig
dagegen schützen, soll mir das nur recht sein.

Danke für Deine Mühen.

Gruß
Ewald

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist doch egal für was die Dioden entworfen wurden, solange sie ihren
Zweck erfüllen.
Ansonsten gibt es noch sowas wie den BZA100 den ich schon öfters am
Eingang von Druckern gesehen habe.

Autor: Ewald Reitz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

dann sage mir doch bitte, ob Schutz gegen derlei
Störungen im einem KFZ-Bordnetzt der Zweck
dieser Dinger ist.

Gruß
Ewald

Autor: Profi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
L6210 ist ein DIL14 Schottky-Array mit 8 Dioden, eigentlich für
Schrittmotoren gedacht.
http://www.st.com/stonline/books/pdf/docs/1375.pdf

Eine andere Möglichkeit für Dich wäre ein Resistor-Array mit 8
unabhängigen Rs(Bereich 100 - 10000 Ohm), das den Clamping-Strom
begrenzt, dann reichen evtl. die internen Clampings aus.

Autor: Ewald Reitz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Profi,

das geht doch wirklich in die Richtung.  :-))))
Und das schöne ist, das Teil gibt's sogar
für den Normalsterblichen bei Reichelt.  ;-)

Danke
Ewald

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.