mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Geraetesteuerung im Hause uebers Telefon/Handy.


Autor: Kaila (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin moin,

ich wollte mir eine Applikation bauen, die uebers Handy oder 
Festnetz-Telefon von irgendwo in der Welt einige Geraete Zuhause steuern 
kann.

Der Sinn der Appl ist es, aus dem Urlaub heraus mal zu unterschiedlichen 
Zeiten 'ne Lampe anzumachen oder sonstwas.

Ich habe im Moment ein MT8880C am Start, den ich ueber meine 
Telefonanlage anwaehlen kann. Nach dreimal klingeln hebt der ab und ist 
in der Lage, DTMF-Toene zu dekodieren, die als 4-Bit-Werte an einem 
PIC-Controller anliegen. Der wiederum sendet einen Controll-Block ueber 
RFM12 (868,3MHz) an diverse RFM12-Clients, die dann einen Befehl 
ausfuehren wie Licht an oder Licht aus.
So auf dem Breadboard laeuft das ganze schon recht gut!!!

Ich habe schon Versuche mit einem Powerline-Modem fuer den internen 
Datenaustausch gemacht, was bei mir im Haus nicht befriedigent 
funktionierte. Die RFM12-Teile laufen ueber 4 Stockwerke recht gut und 
ich kann ueber die Telefon/Handy-Tastatur Befehle uebertragen!!!

Eine Internet-Anbindung im Gegensatz zu ISDN finde ich nicht so prall, 
weil das gute alte Telefon/Handy doch noch real-existierender ist ;-)

Hat einer von Euch so eine Applikation schon einmal gebaut???
Geht das auch etwas einfacher???
Fuer Anregungen von Euch bin sehr Dankbar!!!

der Kaila

Autor: Matthias Reichelt (reichema)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich habe so etwas realisiert. Du hast allerdings davon gesprochen, dass 
Du lieber über ISDN ansprechen willst. Ich habe die Lösung über das 
Internet. (Internet browser im Handy verwendet).
Vielleicht trotzdem als Anregung von Interesse.

Das ganze ist nicht so schön aufgebaut, dass ich hier ein Foto 
einstellen möchte. Auch steuere ich Funksteckdosen und Funkschalter. 
Trotz der Funkverbindung ist die Zuverlässigkeit für meine Zwecke weit 
gut genug.
Prinzipiell funktioniert es folgendermaßen:

Ein AVR-Net IO Board ( Pollin ) hängt über Router im Internet.
Am Board angeschlossen: Ein RFM12, eine umgebaute Baumarkt 
Funksteckdosen Fernbedienung, ein LDR und ein GSM Modem.

Über das Internet kann ich somit Schaltanweisungen durch den 
"steckdosensender" auslösen. Funksteckdosen deshalb, weil ich sie 
beliebig im Haus platzieren kann. Bei 3€ pro Stück lohnt sich der Bau 
eines Empfängers mit RFM auch nicht.

Wird es ab einer bestimmten Tageszeit Dunkel ( LDR ) schaltet das 
AVR-Net einige Steckdosen ( dezente Beleuchtung ) ein. Somit ist 
Grundbeleuchtung gegeben.

Der RFM12 empfängt Meldungen von zwei Bewegungsmeldern ( ebenfalls mit 
RFM ausgestattet ). Somit weiss das Board, dass evtl. alle schlafen 
gegangen sind oder tagsüber niemand zu Hause ist. In dem Fall werden 
über Funksteckdosen bestimmte Standby Geräte weggeschaltet und das Licht 
abgeschaltet.

Das Schaltverhalten ( Zeit und Bewegungsabhängig ) ist etwas komplexer 
aber ich glaube das ist hier nicht weiter von Bedeutung.

Korrigieren kann man jederzeit mit einem zweiten Handsender.

Das GSM Modem kann auf Wunsch bei erkannter Bewegung einen Anruf auf 
mein Handy tätigen.

Mir geht es bei dem ganzen weniger um Energiesparen oder tieferen Sinn. 
Es hat mir einfach Spaß gemacht dies zu basteln ( baue noch immer was 
dazu ) und ich finde es einfach eine nette und komfortable Spielerei.

Grüße
Matthias

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.