mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Webserver,Atmega16 bzw. Atmega32?


Autor: Womisa (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

animiert durch dieses Forum habe ich mal den Webserver von Ulrich Radig
"nachgebaut". Vielen Dank Urich für diesen Webserver. Ich bin relativ
neu in dem Atmelgeschäft drin und bin auf einige Probleme gestossen und
suche Hilfe.

Ich habe den Webserver mit einem Atmega32 in Verbindung mit dem STK500
und einer Isa Karte nach einigen (Anfänger)Problemchen zum laufen
bekommen. Soweit ok.
Ich wollte nun den Atmega32 gegen einen Atmega16 austauschen und das
Ganze zum Laufen bringen. Das ist mir bis jetzt noch nicht gelungen.
Ich bin (war?) bis jetzt der Meinung die beiden sind gleich bis auf die
Speichergröße. Der Code müßte ja in einen Atmega16 passen. Mir ist noch
beim Testen aufgefallen, dass wenn man die ISA-Karte rauszieht trotzdem
die ...34 für korrekte Initialisierung zurück kommt.
Hat mir jenmand einen Tipp, wie ich das Problem mit dem Atmega16
angehen kann?

Ein weiteres Problem:
Ich habe mir ein eigenes Board zusammengebaut um das Ganze ohne STK500
zu betreiben. Leider geht das mit dem ATMEGA32 überhaupt nicht. Ich kann
den mit dem AVRISP nicht ansprechen. Es kommt ein Fehlermeldung, dass er
nicht in den Programmiermode kann. Ferner geht der im STK500
programmierte ATMEGA32 nicht. Es kommt an der ser. Schnittstelle nichts
zurück. Das ist bei einem neu gebauten Board ja nichts
außergewöhniches.
Setze ich jedoch einen Atmega16 in das selbstgebaute Board, läßt sich
dieser problemlos mit einem ASM-Schnittstellen-Testprogramm mit dem
AVRISP programmiern. Die serielle Schnittstelle geht auch problemlos.

Wiederum die Frage: Was ist der (Hardware)Unterschied zwischen ATMEGA16
bzw. 32 außer der Speichergröße?
Am RESETeingang habe ich eine 100K gegen 5V und 100 nF gegen Masse.
Haben die Beiden ein unterschiedliches rücksetzverhalten? Oder was kann
das sein? Wenn gar nichts geht kann man ja gezielt suchen aber
so...mmmhh
.. Seltsam seltsam kann mir jemand hilfreiche Tipps geben wie ich die
Fehler finden kann. Bin für jeden Tipp dankbar.

Viele Grüße
Achim

Autor: Malte (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn nur ein Chip in der selbstgebauten Schaltung ansprechbar ist, so
würde ich auf unterschiedlich eingestellte Fuse-Bits tippen. Villeicht
erwartet der eine einen externen Quarz und der andere läuft einfach mit
dem internem Oszillator. Ansonsten hat der MEGA16 weniger RAM als der
MEGA32, villeicht erfolgt so ein Stacküberlauf. Als letztes musst du
überprüfen, ob du in der Makefile auch MEGA16 eingestellt hast.

Autor: Womisa (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Malte

beide sollten mit einem externen Quarz laufen. Ich programmiere die
Atmegas auf dem STK500. Der Atmega16 läßt sich mit dem AVRISP dann auf
der selbstgebauten Schaltung ansprechen, der Atmega32 jedoch nicht. Das
ist ja eines meiner besagten Probleme.

Achim

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.