mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Digitales und analoges Signal auf einer Leitung


Autor: Chriss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Forengemeinde,

ich habe da mal ein kleines Problemchen.
Folgende Ausgangslage:
Es besteht eine Kabelverbindung mit 6 Adern, die genaue Belegung kenne 
ich noch nicht genau, jedoch dient sie zur Kommunikation zwischen 
Einsatztaucher (ET) und Taucheinsatzführer (TaEF). Meine Vermutung: 2 
Adern Spannungsversorgung, 1 Lautsprecher ET, 1 Micro ET, 1 Signalgebung 
ET, 1 Signalgebung TaEF.

Die Kommunikation funktioniert, soweit dazu. Mein Gedanke war es nun, 
Bilder einer UW-Kamera an den TaEF zu senden. Die UW-Kamera liefert ein 
normales Videosignal an den Ausgang. Wäre es nun möglich, die Bilder in 
irgendeiner Art und Weise zu digitalisieren und auf das bestehende Kabel 
zu modulieren? Hat jemand Erfahrung damit oder etwas ähliches realisiert 
(digitales Signal auf bestehende analoge Leitung auflegen)?

Die Kamera selbst bietet im ehäuse noch viel Platz, bzw. Das Gehäuse 
lässt sich erweitern. An beiden Kabelenden der Signalleine sind Stecker 
angebracht (auf ET-Seite nass-steckbare), sodass man hier problemlos 
etwas zwischenhängen könnte.

Das das in irgendeiner Art und Weise funktioniert weiß ich, denn bei DSL 
funktioniert es ja auch und der Splitter ist ja auch nicht all zu 
groß!;)

Kann mir da einer helfen oder hätte jemand eine Idee hierzu?

Schöne Grüße aus dem Sauerland!
Chriss

Autor: Ben ___ (burning_silicon)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wo liegt das problem zu den ganzen schläuchen die ein berufstaucher mit 
sich schleppt noch ein kabel für die kamera mitzunehmen? denke das fällt 
nicht auf!

Autor: Chriss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Ben,
bei der Berufstaucherei hast du natürlich recht, die führen neben 
Kommunikation auch die Luftversorgung etc. am "Kabel" mit. Jedoch 
tauchen wir in der Hilfsorganisation nicht mit externer Luftversorgung, 
sondern mit Flasche am Rücken. Die einzige "Verbindung" ach oben stellt 
eine Signalleine dar. Da es vorgeschrieben ist, den Taucher mit einer 
Signalleine zu sichern, haben wir uns für die Kommunikationseinheit 
extra eine Kombination aus Kabel und Signalleine zugelegt (Kabel 
verläuft in der Leine), die die Anforderungen an Zugfestigkeit usw. 
erfüllt. Würden wir nun ein weiteres Kabel mitführen, hätten wir einen 
weiteren Punkt, an dem wir uns verhädern könnten. Somit dachte ich halt 
an die Lösung, das bestehende Kabel mit zu nutzen.

Schöne Grüße aus dem Sauerland!
Chriss

Autor: ... ... (docean) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du könntest die Ader die jetzt ein Signal vom Taucher zu dem da oben 
schickt, als Videoleitung nutzen.

Die Signalgebung vom Taucher könnte man dann z.B. per OSD machen oder 
indem man einfach das Videosignal wegschaltet

Video weg -> Der will was ;)

Wie lang ist das Kabel, vlt sollte man das Signal unten noch verstärken?

Autor: Dirk42 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder Video + Versorgung auf eine Leitung. Dafür gibt es schon fertige 
Bausteine.

Autor: Chriss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ja, stimmt, daran habe ich natürlich noch garnicht gedacht! :)
Das Kabel ist etwa 40m lang, wenn ich die eine Ader direkt an das 
Videosignal anschließe, sollte das denke ich mal noch verstärkt werden.

Da ich mir grad nicht sicher bin, wie die genaue Kabelbelegung ist, wenn 
ich Glück habe, ist sogar noch 1 Pin frei.

Schöne Grüße aus dem Sauerland!
Chriss

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.