mikrocontroller.net

Forum: Platinen |Altium| PCB-Template


Autor: Johannes H. (menschenskind)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Gibt es eine Möglichkeit im Altium (Summer 09) eine Art Vorlage zu 
erstellen, in der gleich sämtliche benötigten Design-Rules, 
Output-Job-Rules und so weiter vorgesehen sind?
Z.B., dass man in jedem PCB-Layer noch ein Textfeld integriert ist, wo 
Firmenname und andere Details enthalten sind.

Konnte im Altium Wiki und den Trainingsvideos nichts diesbezüglich 
finden.

Danke

Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, gibt es. Du hast das Stichwort Templates ja schon genannt. In den 
Optionen kannst du einstellen welches Templatefile verwendet werden soll 
wenn eine neue Datei des jeweiligen Typs erstellt wird.

Ralf

Autor: Jens D. (jens) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ralf, du meinst Schaltplan Templates, das ist etwas anderes.
Aber gewiss auch erwähnenswert.

Johannes
Es gibt fiele Möglichkeiten im Altium deine Anforderungen zu lösen.
Aber hier alles aufzuzählen ist nicht gerade einfach.

Antworte mal auf meine E-Mail, evtl. kann man anders helfen.

Jens

Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ralf, du meinst Schaltplan Templates, das ist etwas anderes.
> Aber gewiss auch erwähnenswert.
Nicht nur Schaltplan, auch Board, OutputJob etc. Man kann für alle 
Dateitypen Templates anlegen, mache ich in der Firma auch so :)

Ralf

Autor: Jens D. (jens) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Ralf,

nein das geht NICHT!
macht auch keinen Sinn.
Was du machen kannst ist die Files mit Grundeinstellungen zu versehen, 
dies ist jedoch kein Template.

Das Template vom Schaltplan kannst du immer ersetzen.

Jens

Autor: Ralf (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Jens,

> nein das geht NICHT!
WAS geht nicht? Entweder wir reden aneinander vorbei oder jemand weiss 
was was der andere nicht weiss.
Schau dir den Anhang an, dort setzt man Pfade auf die 
Template-Dokumente. Erzeugt man eine neue Datei, wird die angegebene 
Datei des entsprechenden Typs als Basis verwendet.

> macht auch keinen Sinn.
WAS macht keinen Sinn?

> Was du machen kannst ist die Files mit Grundeinstellungen zu versehen,
> dies ist jedoch kein Template.
Was ist denn dann bitte ein Template? Eine Vorlage, in der alles schon 
so eingestellt ist, dass man direkt mit dem Projekt loslegen kann ohne 
vorher noch irgendwelche Einstellungen machen zu müssen (oder zumindest 
so wenig wie möglich).
Was wäre für dich ein Template?

> Das Template vom Schaltplan kannst du immer ersetzen.
Ja... Es gibt aber wie o.g. nicht nur das Schaltplan-Template :)

Ralf

Autor: Jens D. (jens) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ein Template kann man tauschen, (Altium Schaltplan) das, was du meinst 
sind Default Files (steht auch über der File Liste).

Ist aber nur meine Meinung, man kann aber wie du beschrieben hast die 
Default Files ändern über die Einstellungen definieren.

Jens

Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Jens,

okay, dann sind es aber unterschiedliche Definitionen des gleichen 
Begriffs und es kommt drauf an, was der TS meinte...
Für mich ist ein Template eben die Vorlage, aus der eine neue Datei 
erzeugt wird.

Ralf

Autor: Jens D. (jens) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ralf

schickst mir mal eine Mail?

Jens

Autor: Johannes H. (menschenskind)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Mein Betreuer in der Firma hat mir gerade noch mal genau erklärt, um was 
es geht und zwar soll einfach in jedem Layer noch ein kleines Textfeld 
eingefügt werden, welches die Layerzugehörigkeit visualisiert. Einfach 
nur, dass man sofort sieht, welche Layer gerade aktiviert sind.
Von daher würde ich dann also einfach ein neues PCB-File erstellen und 
dieses dann über die Default Documents einbinden.

Ich hatte nur gedacht, es gäbe eine Möglichkeit Projektinformationen, 
wie eben eben beim Schematic, irgendwie automatisch mit einbinden zu 
lassen.

Autor: Jens D. (jens) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

das geht auch.
Siehe E-Mail, melde dich einfach mal, ist nicht so einfach zu erklären 
und erfordert mehrere Schritte.

Jens

Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Johannes:
> Mein Betreuer in der Firma hat mir gerade noch mal genau erklärt, um was
> es geht und zwar soll einfach in jedem Layer noch ein kleines Textfeld
> eingefügt werden, welches die Layerzugehörigkeit visualisiert. Einfach
> nur, dass man sofort sieht, welche Layer gerade aktiviert sind.
Ah so... Hm... Es gibt die Möglichkeit, den Layerstack einzufügen, aber 
der ist soweit ich mich erinnern kann immer nur in einem Layer, und 
ausserdem nicht ganz das was du willst...
Vollautomatisch geht das m.W. nicht (wär aber was als Vorschlag an die 
Australier), wir haben's in der Firma so gelöst, dass wir für 4, 6 und 8 
Lagen jeweils ein Footprint definiert haben, das ganze wird im Schematic 
dann mit einem Symbol dargestellt (genauso wie beispielsweise die 
Koordinatenmarker für die SMD-Maschine und das Firmenlogo).

> Von daher würde ich dann also einfach ein neues PCB-File erstellen und
> dieses dann über die Default Documents einbinden.
Bringt dir aber nur was, wenn's wirklich vom defaultmäßigen 2-Lager 
abweicht bzw. angepasste DesignRules braucht.

> Ich hatte nur gedacht, es gäbe eine Möglichkeit Projektinformationen,
> wie eben eben beim Schematic, irgendwie automatisch mit einbinden zu
> lassen.
Grob gesagt wären das dann die SpecialStrings (als Stichwort für die 
Suche bei Altium). ".Layer_Name" (ohne "") gibt dir den Namen des 
aktuellen Layers. Üblicherweise macht als LayerMarkierung einfach die 
Lagennummer, umrahmt von einem Quadrat. Dein Layer darf dann bei 
Verwendung des SpecialStrings nur "1", "2", usw. heissen.

@Jens:
Wieso willst du meine Email? :)
Sollten wir nicht alle an unserem Wissen teilhaben lassen?

Ralf

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.