mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Netzwerk Webserver


Autor: Karl Katt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Baue mir gerade meinen eigenen "webserver" mit einem 8051.
Als hilfe nehme ich mir den von Ulrich Radig, wessen sourcecode ich
gerade durchgehe. Ich häng gerade an einer Stelle:
warum setzt er in der rtl8019.h ein RTL_REG_OFFSET von 96?
Würde mich freuen wenn mir das jemand ganz kurz erklären könnte.

Eine andere Frage:
Da ich an meinem uC nur begrenzt ports habe, hatte ich vor die
adressleitungen 0-9 von meinem uC mit den A0-9 von der Karte zu
verbinden. Gleiches natürlich mit den Datenleitungen. Dann kann ich mit
einem pointer auf 0x300 (usw.) doch entsprechende speicherstellen auch
ansprechen? Während des lesens oder schreibens setze ich IOR bzw. IOW
(an Port 1)dann bloß noch. Meinen uC Speicher von 0x300 bis 0x320 kann
ich dann natürlich nicht mehr verwenden.
Woher weiß denn der uC beim Lesen dann, dass mich nicht der inhalt von
seinem ram interessiert sondern ich gerade etwas mit der NIC mache.
Oder hab ich da einen ganz falschen Ansatz?

Vielen Dank,
Karl

Autor: SF2 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Allerseits,

Was denkt ihr was so das mindeste an mhz für den webserver für nen avr
ist ?

Autor: Womisa (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Karl,

daran hab ich auch ein bißchen "Nachgedacht" und bin zu folgendem
Ergebnis gekommen:

96 ist  0x60 HEX und das ist wiederum 0x40 + 0x40 Hex, dies in
Verbindung mit der Abbildung auf das I/O Port heißt dass IOR (?) und
IOW (?) (ich habe gerade die Unterlagen nicht da) jedesmal auf HIGH
gesetzt werden bzw. bleiben.
Sonst müßte man die "lesen und verodern". Ich hoffe ich liege
richtig, zumindest habe ich mir das so erklärt.
Ich habe den Server nachgebaut und habe jedoch mit der Hardware
Probleme
==>http://www.mikrocontroller.net/forum/read-1-143006.html#new
leider hat niemand eine Lösung für meine Probleme.
Die Software meine ich verstanden zu haben. Ich möchte das "Ganze"
mit einer "eigenen" Macrospache in Assembler realisieren. Leider gibt
es für  die Atmel keinen Assembler, mit dem man einzelne Moduln überstzt
und das ganze in ne Library packt und dann zusammenlinkt.
Oder doch?

Viele Grüße
Achim

Autor: max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
über die Zeile mit der 96 bin ich auch erst gestollpert. Habs mir dann
aber auch so wie Achim zusammengereimt. Ein kleiner Kommentar an der
Stelle wär vielleicht nicht schlecht.

Zu den MegaHertz:
Hatte meinen jetzt einige Zeit zum Testen mit 2 Mhz laufen. Ping war
dann so bei 3ms. Jetzt hab ich den HttpServer noch etwas aufgetunt. Was
dazu führte, daß der receive buffer ständig voll war. Mit 8 Mhz läuft es
jetzt wieder stabil. Zum Vergleich hab ich grad mal einen WLan Router
mit 200 Mhz durchgemessen. Der ist nur noch geringfügig schneller ( 70
zu 80 Kilo Bytes pro sekunde bei dynamisch erzeugten WebSeiten ). Der
Ping liegt bei beiden um 1ms. Mal sehen mit 14 Mhz müsste der AVR
eigentlich die Nase vorn haben...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.