mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik LCD im 4bit Modus


Autor: Netbandit (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe wir so wie es aussieht gerade mein erstes LCD geschrottet. Es
lief sonnst alles auf anhib, nun habe ich die Platine für einen anderen
µC umgelötet, die software angepasst und das LCD spinnt total. Es werden
irgendwelche komischen nicht im Datensatz befindliche Zeichen angezeigt
und die Cursorposition sprinngt ständig undefiniert woanders hin. Wenn
ich 40 Zeichen zum anzeigen sende zeigt er 6 mal das gleiche komische
undefinierte zeichen an u.s.w.

Ich vermute mal, daß das Display wegen statischer Aufladung jetzt diese
Macke hat.
Ich habe es vorher im 4bit Modus betrieben und die 4 freien
Datenleitungen einfach unbeschaltet gelassen, vielleicht war das ja
nicht soo gut :)

Also damit ich mein nächstes LCD nicht wieder schrotte: Was macht ihr
im 4bit Modus mit den freien Datenleitungen? Auf Masse damit?
Vielleicht über einen R auf Masse? oder über einen R auf Vdd?

Ich bin für Hinweise sehr dankbar :)

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich lasse sie immer offen, hab das so auch mal irgendwo im Datenblatt
gelesen.

Autor: Mr_Boertsch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das hab ich auch mal im Datenblatt gesehen.

Autor: andy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich leg sie direkt an Masse.Hatte noch nie Probleme so.
Dann ist ein definierter Eingang gegeben.
gruss
andy

Autor: Netbandit (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hmm ich hatte deswegen damals schon im Datenblatt gesucht, aber nicht
gefunden. Vielleicht habe ich das überlesen.
Also wenn das sogar so im Datenblatt steht frage ich mich wiie das Teil
dann kaputt gegangen ist. Eigenartig...
Naja vielleicht hat es ne Macke bekommen, als ich die Platine umgelötet
habe, dabei ist das Modul öfter mal auf dem Tisch hin und hergerutscht,
weil das kabel ja noch an der Platine dranne war.
Wer weiß, hauptsache ich zerschieße nicht das nächste :)

Autor: Sf2 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich glaub nicht, das es an den freien leitungen gelegen hat. (ich lege
sie trotzdem immer an masse)
Ich denk mal, dass da n timeing problem vorliegt. So ein ähnliches
Problem hatte ich auch mal und da lags an der software.
geh mal nach dem schema vor: Lieber längere dalays als zu kurtze.

MfG Sf2

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alternativ nochmal die Situation herstellen, als es noch lief. Wenns
dann nicht mehr geht -> Tonne treten

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.