mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Positionsbestimmung über Bluetooth


Autor: epij (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo!

ich bräuchte für ein uni-projekt hilfe von euch elektronikgöttern ;)

mein problem ist folgend : ich will die position einer oder mehrer
punkte in einem raum genau bestimmen.

bisheriges modell wurde über color-tracking von 2 cameras gelöst, ist
jedoch zu langsam und zu unpräzise.

nun meine frage, ist es möglich einen bluetooth sender/empfänger (wie
zB ein handy oder einen pda) mittles triangulierung präzise in einem
raum zu orten ?
ich hätte die räumliche positionsbestimmung meherer punkte (zB arm,
armgelenk, schultergelenk, kopf) gern elektronisch gelöst und wenn
möglich in echtzeit und wesentlich sauberer als über farb-tracking mit
kamera's.

ich dachte an etwas wie "ping" zeiten messen zwischen dem bewegten
modul & der stationären einheiten und somit die position feststellen.
oder wären die latenzzeiten innerhalb eines raumen viel zu gering zu
messen von verwertbaren unterschieden ?

bluetooth ? RFID ? irgendetwas dieser art möglich/brauchbar in einem
15x15x3 meter raum ?
hab was über ultraschall gelesen, jedoch sind die zu bestimmenden
punkte bei mir ständig in unregelmässiger bewegung (tänzer), somit
fällt ein richtungssensitives ultraschallsystem wohl weg.

irgendwelche anderen lösungen ? kann ohne weiters kreativ sein ;)

vielen dank im vorraus.

tom

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das halte ich für praktisch unmöglich, vor allem wenn es schneller UND
genauer als optisch werden soll. Professionelle
Motion-Capturing-Studios verwenden auch Kameras, also wird das
vermutlich das beste sein.

Autor: Jens123 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hier wurde sowas vor kurzem besprochen musst mal in diesem forum suchen
da waren einige moeglichkeiten

Gruss Jens

Autor: epij (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wie siehts mit magenetfeldern aus ?

gibts hierzu eine anwendbare möglichkeit oder bewegen wir uns dabei im
technisch zu massivem bereich ?

Autor: AxelR. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier kann man viel spinnen...
Bestücke jeden Punkt (schulter, hals, bauch etc.) mit einem Sender, der
auf einer anderen Frequenz sendet. Dann brauchst Du einen Empfänger mit
drei Eingangsstufen und drei Antennen, die im 120° angeornet sind und
könntest dann den Einfallwinkel angezeigt bekommen, aus der das Signal
kommt. Die ganze Mimik in jeder Ecke des Raumes, die
Empfängerinformationen verknüpfen und auswerten.

Iss aber teuer... ;-((

http://www.rohde-schwarz.com/www/dev_center.nsf/ht...

(evtl. Zeilenumbruch im Link entfernen)
Axel

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genau so würde ich das machen; die Sendefrequenz würde ich dabei etwa so
im Bereich 10^15 Hz wählen. Sprich: Licht. Das ist die einzige
realistische Lösung.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.