mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik A/D-Wandler für 2 - 5 V, hohe Auflösung, PC-Auswertung ?


Autor: Chris Domes (Firma: HaDi-RC.de) (crizz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da die SuFu sehr umfangreiche Ergebnisse liefert - leider jedoch keines, 
was ich auf mein "Problem" portieren könnte, erlaube ich mir die Frage, 
ob irgendwas verwendbares vielleicht schon besprochen wurde oder 
brauchbare Links vorhanden sind.

Vorhaben : Messen von Zellenspannungen von Lithium-Zellen ( 
erforderlicher Messbereich Einzelzelle : 2.450 - 4,300 V ) für bis zu 12 
in Reihe geschaltete Zellen. Das ganze soll via USB per PC ausgewertet 
werden mit der Möglichkeit, ein Alarmsignal bei Override / Underride 
bestimmter Grenzwerte ( pro Zelle ) auszugeben.

Am besten wäre eine Art von kaskadierbarem Aufbau, z.b. jeweils 4 
Einheiten zu überwachen.

Für hilfreiche Informationen wäre ich sehr dankbar  :)

Autor: typ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und was is deine Frage? Willst du sowas selber bauen oder als Bausatz 
haben? Willst du einen Passenden AD-Wandler oder komplette Schaltung?

Autor: Chris Domes (Firma: HaDi-RC.de) (crizz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Entwickeln würde meine bescheidenen Kentnisse übersteigen, wenn es eine 
Bausatzlösung bereits gäbe wäre es natürlich ideal, anderenfalls müßte 
ich mich eben in die materie noch einarbeiten. Von daher sind erstmal 
alle nützlichen Hinweise in diese Richtung gerne willkommen.

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich greife dieses Thema noch einmal auf, weil ich so ziemlich das 
gleiche Bauteil suche.

Zum Messen von bis zu zwölf Batteriezellen (max 5 Volt) benötige ich 
einen (nach Möglichkeit differentiellen) A/D Wandler mit einer hohen 
Auflösung, ~1mv Genauigkeit, geringem Offset, usw...

Bei meiner Internetrecherche habe ich zwar schon den ein oder anderen 
gefunden, leider aber keinen 12 Channel-ADC. Alternative wäre einen MUX 
davor zu schalten, wobei ich mir dann nicht sicher bin, aus welcher 
Angabe ich die Auslesegeschwindigkeit des ADCs bekomme. Diese sollte 
nach Möglichkeit für alle 12 Zellen zusammen bei weniger als 5ms liegen.

Die Daten werden mit einem bereits vorhandenen Mikrocontroller 
verwertet, von daher suche ich wirklich nur einen ADC und keinen(!) 
neuen Mikrocontroller inklusive ADC.

Sollte jemand eine gute Empfehlung oder einen alternativen Tipp parat 
haben, würde ich mich über eine Anwort sehr freuen.

Liebe Grüße

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.