mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Auflagen bei Elektronikentwicklung


Autor: _Mix_a_TwiX_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Liebe User,

ich habe eine Frage bezgl. eines Projektes.

Ein Bekannter und ich möchten ein Gerät entwickeln, welches mit 230 V~ 
betrieben werden soll.
Falls Nachfrage bestehen sollte, würden wir dieses Gerät im größeren 
Maße produzieren (lassen).

Nun die Frage:

 - Welche sicherheits-/rechtlichen Dinge kommen auf einen zu, wenn man 
ein Gerät verkaufen möchte, welches mit 230 V arbeitet?

Das Gehäuse wäre in unserem Fall aus Kunststoff.



Vielen Dank!

Autor: Guest (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
VDE, RoHS, WEEE, etc.
Ist aber alles schon mal im Forum hier besprochen worden.

Autor: Mine Fields (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vor allem erst einmal CE, also EMV-Richtlinie, Niederspannungsrichtlinie 
und evtl. produktspezifische Normen. Besonders die produktspezfischen 
Normen sind bezüglich der Handhabung 230V sehr hilfreich.

Es werden eine ganze Reihe teilweise sehr teure Tests notwendig - vor 
allem natürlich im EMV-Bereich, aber auch z.B. bei Umwelttests. Ohne 
viel Erfahrung oder einem externen Dienstleister geht da nichts. 
Letzteren braucht man aber sowieso, weil man das Equipment nicht 
bezahlen kann. Es gibt z.B. einige Hochschulen, die da (gegen 
entsprechende Bezahlung natürlich) behilflich sind.

Ich gehe hierbei mal davon aus, dass man rechtlich wasserdicht arbeiten 
will. Eine Konformitätserklärung kann man natürlich auch ohne einen 
einzigen Test schreiben.

Also einfach etwas basteln und dann hoffen, dass sich es verkauft, wird 
sehr schwierig.

Autor: Guter Rat (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn es möglich ist, ein fertiges (zugelassenes) externes
Netzteil verwenden, da ist man schon mal 230V-Probleme los.
Weiterhin kann man auch in "nicht 230V-Regionen" verkaufen.
Passendes Netzteil beipacken.

Habe das schon mehrfach erfolgreich so gemacht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.