mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Mehrere Schaltzustände per Funk übertragen


Autor: L.P. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich hab ein problem. Ich habe 6 Schaltzustände und die würde ich gerne 
per Funk ca 10 Meter weit transportieren.

Eine Leitung wäre ungünstig da die nur stören würde.

Jetzt hab ich bei "conrad" ein Funkmodul gesehen der ist aber nur 1 
Kanalig und der Empfänger gibt enweder Hi 0,8V und Lo 0,0V aus.

Das heißt ich müsste ja jedem Schaltzustand eine Adresse geben oder 
verschlüsseln damit ich das Signal vom Empfänger unterscheiden kann.

Da ich mich mit Microcontroller nicht so gut auskenne hab ich die Frage 
ob es auch irgendwelche IC Bausteine gibt die sowas erledigen. Also vor 
dem Sender Verschlüsseln nach einem Bestimmten Muster und nach dem 
Senden wieder entschlüsselt.

Danke schonmal für eure Hilfe

Autor: Willi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Such mal nach "Si4020" das Funkmodul kann auch im Stand-Alone-Betrieb 
one Mikrocontroller, dafür mit direktem Anschluss von Tasten betrieben 
werden.
Das passende Empfangsmodul müsste der "Si4320" sein, wenn ich nicht 
irre.

Autor: Sam .. (sam1994)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie wär es mit so einem Zähler chip, der nacheinander die AUsgänge von 
1-10 Ansteuert. Mit Transistoren dran, die das eigentlich Signal 
durchschalten.

Der Empfänger müsste allerdings ein Logik haben:

1 - S1
2 - S2
3 - 1
4 - S3
5 - S4
6 - 1
7 - S5
8 - S6
9 - 0
10- 0
11- 0

Da könntest du bei 11 nacheinander übertragenden Zahlen feststellen wo 
der anfang ist. Allerdings gibt es keine 11 Zähler, da müssen wohl 2 
10ner draufgehen. Immer wenn dann 3 mal die 0 festgestellt wird gibt es 
einen Reset im 3. 10ner Zähler der dann die Signale nacheinander 
weiterschaltet.
Allerdings brauchst du 2 gleichmäßige Taktgeber.

Du brauchst dafür 2 Zähler für den Sender und 2 für den Empfänger (1 zum 
durchschalten und einer zum Zählen der Nullen). Außerdem eine Menge 
Transistoren + Flipflops.

Trau dich doch an 2 Attiny2313. Wäre die einfachere Lösung.

Autor: Sascha Weber (sascha_w)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
schau dir mal den HT600 / HT614 an gekoppelt mit einem Funkmodul sollte 
das brauchbar sein.

Sascha

Autor: L.P. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey ja genau so encoder und decoder hab ich gesucht.
Wusst ich doch das es irgendsowas auch als chip gibt :)

danke danke!

Autor: Herr Mueller (herrmueller)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Soll jetzt keine Werbung sein. Nur mal zum anschauen. 4 Kanäle

Ebay-Artikel Nr. 360302005140

Autor: Jobst M. (jobstens-de)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ganz alt: Motorola MC145026 MC145027 MC145028


Gruß

Jobst

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.