mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Tote Pins bei CF Karte?


Autor: Netbandit (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich bin gerade dabei einen µC an eine CF Karte anzuschließen. Eher
durch einen Zufall bin ich darauf aufmerksam geworden, daß die CF Karte
es nicht zulässt, daß verschiedene Pins auf high gezogen werden vom µC.
z.B. DA2 ist immer low wenn die CF Karte steckt
und DD11 erreicht nur 1,5V statt 5V

Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, daß das normal sein
kann, doch bei meinem CF Kartenlesegerät geht die Karte, daher schließe
ich aus, daß diese defekt ist.

Hat jemand von euch diesbezüglich eine Erklärung?

Vielen Dank im Vorraus

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe zwar keine Lösung, kann aber bestätigen, dass es nicht normal
ist.
Überprüf mal die Schaltung auf Kurzschlüsse usw.

Autor: Rufus T. Firefly (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mal die CF-Spezifikation auf www.compactflash.org angesehen?

Autor: Netbandit (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

@Benedikt:
jo werde ich heute nochmal kontrollieren, da diePegel ja stehen, sobald
ich die CF Karte aus dem Sockel ziehe und ich schon frührer mal alle
Pins (vor dem ersten einschalten) mal kontrolliert hatte denke ich
nicht, daß da bei meiner Hardware ein kurzer reingekommen ist.

@Rufus:
Ich habe das Datenblatt der CF Karte schon vor wochen ausgedruckt und
habe natürlich gestern vor dem Posten da reingeuckt.
DD11 ist wie alle anderen DDxx Pins ein I/O Pin, wobei es sich
Imputmäßig um einen I2D eingang handelt. Soweit meine
englischkenntnisse reichen bin ich bei diesem Tyü der Meinung, daß die
CF Karte da intern einen PD Widerstand hat von 50k bis 500k. Der High
Pegel wird in diesem Falle bei min. 2.4V erkannt und der Low-Pegel darf
maximal 0.8V besitzen.
Genauso sieht es auch beim DA2 Pin aus.
Da ja alle DA und DD Pins den gleichen Typen besitzen müsste ja in
diesem Falle entweder alle Pins dieses Verhalten ausweisen oder gar
keiner.
Eine Ausnahmeregelung bei DD11 und DA2 habe ich im Datenblatt nicht
entdecken können.

Aber wie gesagt ich bin kein englischprofi und könnte mir durchaus
vorstellen, daß ich da etwas überlesen habe (auch beim 10. mal lesen),
allerdings ist dieses Vorhalten der beiden Pins auch nicht unbedingt
logisch zu erklären.

Warum sollten alle Pins ganz normal sein und genau diese beiden
plötzlich anders?

Da ich die Karte Softwaremäßig in meiner Schaltung noch nicht
angesprochen habe, ist meine Erklärung, daß sie sich in einer Art
"undefinierten Zustand" befindet.
Vielleicht verschwindet dieses Verhalten, sobald man sie initialisiert
hat.


Naja ich werde heute mal weiter dran forschen und danke erstmal für die
Antworten, würde mich aber trotzdem auch weiterhin darüber freuen, wenn
hier jemand noch ein paar Tips abgeben würde :)
Vielleicht hat ja jemand dieses Rätsel schon mal gelöst?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.