mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Sat Messgerät Selbstbau


Autor: jevermichel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
Ich möchte ein Sat Messgerät mit AVR basteln. Die Technik als solches
ist bekannt bis auf die Messung bzw. Bestimmung der Signalqualität 
sprich
Bitfehlerrate. Das kommt aber auch noch und ist nicht das eigentliche 
Problem. Zu dem Teil möchte ich auf einen fertigen Sattuner 
zurückgreifen.
Sollte eine I2C Schnittstelle für die PLL besitzen und es sollte 
gleichzeitig ein richtiges Datenblatt zur Verfügung stehen. Kennt von 
Euch jemand eine Adresse die solche Sattuner vertreibt ? Bei ebay gibt 
es zwar solche Teile aber das Datenblatt ist meist nicht verfügbar. Mit 
Google auch nur Teile ohne entsprechendes Datenblatt gezeigt 
(Ersatztuner Dreambox etc.)

Hat jemand solch eine Adresse.

Danke und Gruß
Michael

Autor: Günther N. (guenti)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht ist das nützlich: 
http://www.mydarc.de/dj6iy/tuner/tuner.html

Autor: jevermichel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Guenti

Habe ich schon vor ein paar Monaten auf der suche gefunden. Allerdings 
ist die Info von der Seite recht alt. Auch die ensprechenden 
Datenblätter mit
wirklichen Infos habe ich nicht gefunden. Also weitersuchen. Würde mich 
auch interessieren ob die neuen Teile mehr Informationen bieten. 
Besonders I2C Bus.

Trotzdem vielen Dank für die Info

Gruß Michael

Autor: Jobst M. (jobstens-de)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich weiß, daß es Sat-Tuner-Module mit I²C von Philips gibt. Im 
Zweifelsfall als Ersatzteil. Suchen musst Du aber selber.


Gruß

Jobst

Autor: Edward Cardew (teddy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei DVB ist die Sache einfach. Tuner module gibt es wie Sand am Meer. 
Hab ich schon mit AVR angesprochen, da meist STV299 Chip drin ist.

Doch jetzt ist DVB-S2 angesagt, da wird die Sache schwieriger wenn neue 
Modulationsarten erwuenscht sind.

(Just my 2 cents)

Edward

Autor: Günther N. (guenti)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sat Messgerät Selbstbau
Ich bin nun ein wenig irritiert!Eigentlich denke ich ,das ein 
sogenannter "Sat-Finder" in etwas komfortabeler Ausführung geschaffen 
werden soll.Da ist doch die Modulationsart völlig "Wurst".Oder irre ich 
mich diesbezüglich??

Autor: Jörg S. (joerg-s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vollständiges Datenblatt vom Sharp BS2S7HZ6306 Tuner:
http://leadertech.net/upimg/2007830173413522.pdf

Ist in Loewe Fernsehern verbaut.

Komplette DVB-S2 Tuner Platine mit Demodulator: Loewe Ersatzteil Nr. 
396-89565.053 (~125€)
Tuner einzeln: Loewe Ersatzteil Nr. 260-32599 (~15€)

Autor: heinbloed (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei funkamateur.de gibt es einen Tuner für das ecallisto projekt

Autor: Master Snowman (snowman)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
fast alle tuner werden immer noch über I2C angesprochen. das einfachste 
ist, den deckel abnehmen und das datenblatt des chips nachschlagen ;-) 
...noch einfacher, eine billigst DSTB mit externem netzteil (meist 12V) 
und einen monitor, den du auch mit 12V betreiben kannst und composite 
eingang hat.
bemerkung: die DSTBs haben meist ein sat-finder-menu, da siehst du mit 
grafischen balken schön die signal- und qualitäts-stärke.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.