mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Neuer Trend gegen Outsourcing


Autor: sumsim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie sehen sie es - ob der Trend zu Outsourcing am Ende ist? Wie 
operieren ihre Unternehmen? Ob es tatsächlich Bemühungen in diese 
Richtung gibt, wie es in diesem Artikel erwähnt wird:

"... Interessant: Fast jedes fünfte Unternehmen will wichtige Dinge 
künftig lieber wieder selbst machen. In den Branchen Maschinenbau, 
Chemie, Energie, Pharma will sogar jede dritte Firma ausgelagerte 
Aufgaben wieder ins Haus holen."

http://www.handelsblatt.com/politik/konjunktur-nac...

Autor: Lupin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schön wär's. Bei Ingenieurstätigkeiten sind Leiharbeit und Outsourcing 
sowieso kontraproduktiv, da man know-how-Träger lieber binden sollte. 
Ein Ingenieur wird doch immer wertvoller um so länger er angestellt ist 
(kennt irgendwann viele Projekte und wird routinierter etc.).

Finde das nur für einfachere Tätigkeiten sinnvoll (aus Unternehmer 
Sicht, für die Beschäftigten ist es weiterhin unvorteilhaft).

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.