Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Schaltungsbeispiel P-Kanal-Fet + atmega


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von boese (Gast)


Lesenswert?

Moin Jungs,

Brauche mal wieder eure Hilfe. Ich möchte mit nem ATmega8 per PWM über
ein P-Kanal MOSFET eine Lampe ansteuern (25 Watt, 12 Volt) und diese in
der Helligkeit regeln. Per N-Kanal wär das ja nicht so wild (gibt ja
welche die man direkt mit nem Mikrocontroller ansteuern. Die Lampe hat
allerdings eine gemeinsame Masse mit 3 anderen Lampen. Daher muss ich
über die +12V Verbindung das Birnchen steuern.

Kann mir jemand sagen wie ich ein P-Kanal MOSFET mit dem ATMEGA
ansteuern kann? Hat vielleicht jemand einen kleinen Schaltplan parat?

Gruss

Jan

von ...HanneS... (Gast)


Lesenswert?

Mit AVR NPN-Transistor ansteuern, dieser steuert dann den FET an. Bei
niedrigen Spannungen (neben Basis-R) nur R zwischen Gate und Source,
bei höheren Spannungen Spannungsteiler, um Ugs im sicheren Bereich zu
halten. Evtl. auch Z-Diode an Gate-Source. Und PWM-Frequenz nicht
unnötig hoch wählen.

...

von crazy horse (Gast)


Lesenswert?

am einfachsten nimmst du einen BTSxxx, highside-Schalter, gibts gerade
bei Pollin einige recht günstig.
Ansonsten: einfache npn-Stufe (BC337), Basis über 1k an den AVR,
Kollektor über 4k7 an +12V, Gate des p-FET an den Kollektor.
Für PWM-Frequenzen <1kHz ausreichend.
Gibt noch andere Möglichkeiten (z.B. OP als Pegelwandler) oder gleich
einen MOSFET-Treiber, oft kann man dann auch einen n-Kanal im +Zweig
einsetzen.

von boese (Gast)


Lesenswert?

> oft kann man dann auch einen n-Kanal im +Zweig einsetzen.

? Das funktioniert? Zuverlässig oder brennt das Bauteil dann irgentwann
weg?

von ...HanneS... (Gast)


Lesenswert?

Du brauchst dazu eine Gatespannung, die (um Ugs) positiver als dein Plus
ist. Und dann musst du dafür sorgen, dass Ugs im erlaubten Bereich
bleibt (+/- 20V).

...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.