mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Übertragungsfunktion erstellen


Autor: Dirty Heizer (dirtyheizer)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

vllt. kann man hier jemand mir die Übertragungsfunktion für folgenden 
Aufbau geben, ich bekomme es auf keine brachbare Form.

Ich habe 4 Ansätze versucht, jeweils auf einen Bruch zu kommen.

Übertragungsfunktion "G(jw) = U_ausg zu U_eing" ist gesucht, in der 
Forn, dass man daraus das Bodediagramm zeichnen kann und die 
Knickfrequenzen etc. ablesen kann.

Im Voraus besten Dank!

mfg dirtyheizer

: Verschoben durch User
Autor: Thomas K. (tomthegeek)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich habs so gemacht, dass ich das Problem in zwei Teile zerlege, 
indem ich mir eine Spannung U_2 am C2 denke und erstU_2/U_q und dann 
U_L/U_2 bilde.

Sofern ich mich nicht verrechnet habe.

Autor: Dirty Heizer (dirtyheizer)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hmm, okay.

jetzt 2 Sachen:

1) siehe Screenshot: wie ich die einzelnen Formeln aufgestelllt habe, 
nach deiner Rechenweise.
--> Meiner Meinung nach müssen bei U_2 / U_q bei U_2 = C_2 sein!

2) Ich benötige die Bode-Form, Umrechnung in z.B. jwC_1 oder 1/jwC3, 
sodass ich draus direkt das Bode-Diagramm zeichnen kann.
--> Aus deiner angegebenen Form ist das nach meinem Wissensstand nicht 
möglich!

Gruß

Autor: Dirty Heizer (dirtyheizer)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@admins: leider klappt gerade das Edit & Löschen des Beitrags zuvor 
nicht, daher hier der "Doppelpost"

nachtrag: siehe pic: U_L / U_q eingefügt!

nun sollte die Zeile auf eine Form, wie im Post hier drüber beschrieben 
umgeformt werden...damit ich daraus direkt das Bode-Diagramm zeichen 
kann.

Besten dank im Voraus!

mfg

Autor: Jörg S. (joestef)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

die Berechnung von UL / U2 stimmt.

Die Berechnung von U2 / Uq stimmt nicht, da es ein belasteter 
Spannungsteiler ist. Parallel zu C2 ist ja noch die Reihenschaltung aus 
C3 und R.

Gruss
Jörg

Autor: Jörg S. (joestef)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ich mich nicht verrechnet habe, und unter Verwendung folgender 
Abkürzungen:
Cges=C1+C2+C3, s=j*w

    UL       s * C3*RL*C1/Cges
--> -- = --------------------------
    Uq   s * C3*RL*(C2+C1)/Cges + 1

Für w=0 ergibt sich 0 und w=infinity ergibt sich C1/(C1+C2)

Autor: Dirty Heizer (dirtyheizer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Jörg,

dein Ergebnis ist korrekt.
Wärst du nun so nett, deinen Rechenweg & die Lösung mal einzuscannen,
das würde mir extrem helfen...

Vielen Dank!

MfG

Autor: Dirty Heizer (dirtyheizer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So,
ich habs hinbekommen, Problem gelöst!

Vielen Dank nochmal!

Gruß...

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.