mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik externer Oszillator an (mehreren) ATmega8


Autor: Tobias S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
funktioniert ein, mit 5 Volt betriebener, ATmega8 mit einem externen 
16MHz SMD-Quarzoszillator (Euroquarz XO53) welcher mit 3,3 Volt 
betrieben wird?
Laut Datenblatt des Oszillators erreicht das Ausgangssignal mindestens 
90% der Versorgungsspannung also ca. 3 Volt. Der Mega8 erwartet 
mindestens 0,8*Betriebsspannung, also ca. 4 Volt, als H-Pegel an XTAL1. 
So dürfte es also nicht funktionieren. Was kann ich also tun? Einfach 
nen Transistor in Emitterschaltung zwischen Oszillator und Mega8?
Es sollen 4 Mega8 mit dem Signal aus diesem Oszillator versorgt werden. 
Daher würde ich lieber einen Oszillator an Stelle von 4 Quarzen 
einsetzen.

Tobias

Autor: Eddy Current (chrisi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann nimm doch einen Quarz, hänge den an einen der ATmegas und verteile 
das Signal auf die anderen ATmegas!?

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder nimm ATMega88-Controller, die haben von Haus aus einen Taktausgang, 
der mit fcpu synchronisiert ist. Somit kann der Master-ATMega88 die 
Frequenz für sich und alle anderen mitändern, wenn der Clock-Prescaler 
geändert wird.

Autor: Helmut Lenzen (helmi1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fuer sowas gibt es die HCT Serie .

Schalte einen HCT04 Inverter dazwischen das sollte funktionieren. Bei 
dem liegt die Umschaltschwelle im Bereich des 
Oszillatorausgangssignales.

Autor: Tobias S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Tipps. Ich denke, daß ich wohl die Variante mit dem 
HCT-Inverter verwenden werde. Wenn ich den jetzt noch als One-Gate-IC 
fände, wäre das super.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.