Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik dann bin ich nämlich der glücklichste mensch der welt


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Paul (Gast)


Lesenswert?

Hi!

Welche unterschiede gibt es denn zwischen den einzelnen
programieradaptern?

da gibt es doch die ISP programmieradapter zu denen man nen 5poliges
Kabel und 3 widerstände benötigt und mehr nicht, dann gibt es noch die
mit 1 oder 2 ICs, gibt es auch USB adapter?

worin liegt der unterschied? kann ich mit der einfachsten methode (5pol
kabel + 3 widerstände) genau das gleiche machen wie mit der
komplizierten?

von Tobi (Gast)


Lesenswert?

"worin liegt der unterschied? kann ich mit der einfachsten methode
(5pol
kabel + 3 widerstände) genau das gleiche machen wie mit der
komplizierten?"

ja
forensuche, google, wiki

von Michael (ein anderer) (Gast)


Lesenswert?

Wo liegt der Unterschied zwischen einem Trabi und einem Porsche?

Beide Autos fahren doch irgendwie...

Genau so ist's mit den Programmern. Die einen sind eben doch sehr
einfach und sehr anfällig, die anderen der wahre Luxus.

von harry (Gast)


Lesenswert?

hi,
der trabbi muss nicht anfälliger sein als der porsche.
ich verwende sein jahren den mickeymaus adapter mit den widerständen,
es funktioniert immer, nix is kaputt.
wo liegt denn nun der funktionelle unterschied???
gruss, harry

von Paul (Gast)


Lesenswert?

kann mir jemand sagen wie dieser betreff zustande gekommen is?!

von martin (Gast)


Lesenswert?

hi,
der einfachadapter mit den 5 widerständen und ponyprog ist langsam.
der ISP nach AN910 mit dem IC drauf mit AVRProg ist dagegen sehr
schnell.
anfangs hatte ich probleme mit dem einfachadapter, wenn an den ports
noch was angeschlossen war. garkeine verbindung kam  zu stande, wenn zb
ein LCD angeschlossen war. mit dem ISP nach AN910 keine probleme wenn da
noch was dran hängt.
grüsse

von Tobi (Gast)


Lesenswert?

"der ISP nach AN910 mit dem IC drauf mit AVRProg ist dagegen sehr
schnell."

das trifft auf die original bitbang teile auch nicht zu. erst die
neueren 910'er mit blockmode sind wirklich schnell

von Paul (Gast)


Lesenswert?

ok dann werd ich mal den komplizierten adapter benutzen.

Btw: wie sieht das eigentlich mit den programmen aus? funktioniert der
einfache adapter nur mit ponyprog oder auch mit dem programm von atmel?

von Tobi (Gast)


Lesenswert?

der einfache wird weder vom avrprog noch vom avrstudio stk plugin
unterstützt

bei den komplizierten hast du auch wieder die auswahl zwischen avr910
kompatiblen oder stk500 kompatiblen. wobei zweiteres das neuere/bessere
aber aufwendigere ist

von martin (Gast)


Lesenswert?

hi,
der AN910 kostet im nachbau aber weniger als 10 euro. ;-)
und der stk500 ein vielfaches. ;-)
grüsse

von Tobi (Gast)


Lesenswert?

die stk500-kompatiblen kann man auch nachbauen und ist dann nicht
wirklich teuer

von Matthias (Gast)


Lesenswert?

Hi

Stimmt natürlich überhaupt nicht. Ein STK500 Nachbau dürfte kaum teurer
sein als ein AVR910-Nachbau. Warum auch?

Matthias

von ...HanneS... (Gast)


Lesenswert?

Das Teuerste ist sicherlich die Platine...

:o

...

von Tobi (Gast)


Lesenswert?

wenn man die möglichkeit hat selber zu ätzen sollte das auch problemlos
gehen

von Paul (Gast)


Lesenswert?

haalt ich red hier von ISP, keiner kompletten entwicklungsplatine!!

von Tobi (Gast)


Lesenswert?

wir auch. :)
stk500 kompatibel sagt nur etwas über das protokoll zwischen pc und
programmer, nicht über isp oder sonstiges.

von Paul (Gast)


Lesenswert?

ok und welchen empfehl ihr mir nun? Wichtig ist dass er mit der
standardsoftware kompatibel ist damit ich keinen riesigen
softwarehaufen auf dem pc hab und auch mit ungeschützten flachband
datenkabeln zurechtkommt.

mfg Paul

von ...HanneS... (Gast)


Lesenswert?

Was ist denn "Standardsoftware"?

...

von Paul (Gast)


Lesenswert?

Atmel bietet doch ne entwicklungsumgebung an oder?

von Tobi (Gast)


Lesenswert?

ja, tun sie. aber es gibt noch eine menge mehr 'standarsoftware'

direkt aus dem avrstudio heraus lassen sich nut stk500 kompatible
programmer bedienen
z.b
http://web2.callisto.twam.info/ger/index.php?page1=elektronik&page2=usbisp
http://www.der-hammer.info/hvprog/

von ...HanneS... (Gast)


Lesenswert?

Nun wird Paul immer unglücklicher, da die Verwirrung wieder zunimmt.

Böser Hannes... 8-(

...

von Paul (Gast)


Lesenswert?

verdammt ich weiß nicht wo dieser betreff her is.. kann das mal jemand
ändern?

von ...HanneS... (Gast)


Lesenswert?

Lass mal den Betreff so, der trifft ja zu, auch für mich...
Denn ich kam mit dem ganzen ISP-Kram auch nicht zurecht und habe mir
deshalb mein eigenes (zu nix kompatibles) System gemacht. Nunja, damals
hatte ich keine Internetzugang und konnte kein Forum fragen.

...

von Harry XS (Gast)


Lesenswert?

Hallo zusammen,

gute Erfahrungen habe ich mit dem Original ISP Programmer von Atmel
gemacht. Läuft auch mit AVR Studio und kann auch bei voll beschaltetem
SPI Interface noch ohne Probs schreiben.

http://www.atmel.com/dyn/products/tools_card.asp?tool_id=2726

Die verlieren nur manchmal ihr eigenes Programm ;-)

Gruss, Harry XS.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.