mikrocontroller.net

Forum: Platinen Anschlüsse für SIL-Module


Autor: Josef Huber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe einige meiner Schaltungen auf kleine Platinen gesetzt und löte 
diese als Modul auf eine Grundplatine. Solche Anschlussfüße waren früher 
an Speichermodulen. Mein Vorrat geht jetzt aber zu Ende. Wer kann mir 
sagen wo ich solche Anschlussfüße kaufen kann.

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kannst du mal ein Bild von denen die du bisher verwendet hast machen und 
hier einstellen? Für den Verwendungszweck wie du ihn beschreibst gibt es 
zig verschiedene Ausführungen.

Autor: Bernd Wiebus (berndwiebus) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Josef.

> Solche Anschlussfüße waren früher
> an Speichermodulen.

Ich weiss, das es Speichermodule mit SIL Anschlüssen gab. Aber heute 
sind die eher selten. Die Anschlüsse werden jetzt meist als 
Kantensteckverbinder ausgeführt.

SIL ist im Prinzip wie klassisch DIL, aber nur mit 1 Reihe. Meistens
im 2,54mm Raster.

> Mein Vorrat geht jetzt aber zu Ende. Wer kann mir
> sagen wo ich solche Anschlussfüße kaufen kann.

Parametersuche bei Farnell, auch wenn sie gelegentlich etwas bizarr ist, 
liefert z.B. 14 Polig SIL unter der Nr. 1218869
http://de.farnell.com/tyco-electronics/1-1814655-1...

Die haben aber auch noch andere Längen.
SIL Sockel sind z.Z. noch übliches Lieferprogramm.
Gerade Dein Verwendungszweck ist eigentlich eine übliche Anwendung.

Wenn es das nicht ist, kann ich nur meinen Vorposter zitieren: "Kannst 
du mal ein Bild von denen die du bisher verwendet hast machen und
hier einstellen? "

Mit freundlichem Gruß: Bernd Wiebus alias dl1eic

http://www.dl0dg.de

Autor: H.Joachim Seifert (crazyhorse)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: faustian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm einfach eine (fabrikneue) gedrehte DIL40 Fassung, schneide die 
Stege raus, feil die Oberseite ein paar Millimeter schraeg an (durch die 
Plaste in die Fassungskontakte rein). Kann man gut an Leiterbahnen 
loeten. Eine Portion pro 20 Pins.

Autor: Harry G. (humming)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Beschreibung nach könnte es sich durchaus um diese Teile handeln:
http://www.conrad.de/ce/de/product/733253/LOeTKONT...
Hab damit anno dazumal DIMM-Speicherriegel in SIMM-Speicherriegel 
verwandelt.

Gruß Harry

Autor: Josef Huber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genau das hätte ich gesucht, bedanke mich für Ihre Antwort (Harrie G.). 
Leider sind diese Kontakte nicht mehr lieferbar. Jetzt weis ich 
wenigstens den Suchbegriff.

mfG Josef Huber

Autor: Harry G. (humming)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hatte ich schon vermutet, daß die Teile nicht mehr leiferbar sind, da 
sie im aktuellen Katalog nicht enthalten sind. Vielleicht lohnt es sich 
die Filialen abzuklappern, die haben vielleicht noch Restbestände in den 
Regalen.

Gruß Harry

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.