mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 9600 bit/s über Stromnetz


Autor: Carlos (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo.
Ich wollte 9600 bit/s über das Stromnetz übertragen.

Wie kann ich das mit möglichst wenig Hardware und möglichst einfach 
erreichen? Das Teil muss in ca 50x50x17 mm reinpassen.

Autor: dasrotemopped (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Carlos,

Du willst also low band powerline communication machen.

Schaust du hier :
MAX2990
http://www.maxim-ic.com/datasheet/index.mvp/id/5890

Zum Einstieg auch das hier :
http://de.wikipedia.org/wiki/PowerLAN

Selber bauen könnte etwas aufwendig aber nötig werden,
wenn die Dinger einen COM Anschluss haben müssen und in
dein Gehäuse passen sollen.

Fertige Powerline Adapter mit Ethernet Anschluss gibts
aber auch schon fertig zu kaufen, siehe Amaz*n bzw. Eb*y.
Die alten 14 MBit sollten reichen.

Zum Experimentieren mal Babyfone und alte 9600 Modems
miteinander koppeln, passt dann aber nicht mehr in deine
Gehäusevorgabe.

Gruß,

Markus.

Autor: Carlos (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo.

Habe mir den MAX2990 mal angesehen.
Leider gibts dazu nur ein 2-seitiges Kurzdatenblatt. Das vollständige 
Datenblatt gibts nur für "professionals".

Zu dem MAX2991 gibt es außerdem noch den MAX2991, den man auch noch 
braucht, um das Modem zu vollenden. Denn der MAX2991 ist der Analogchip 
dazu.

Ein Problem dürfte die Beschaffung dieser beiden Chips werden. Wenn um 
das Datenblatt schon so ein Gehimnis gemacht wird.


Diese Powerlan Teile kommen leider nicht in Frage. Ein Ethernetanschluss 
bringt mir nicht viel. Da müsste ich Ethernet an meinen Controller 
ranbauen. Dann kann ich es auch gleich per Ethernet machen.


Ich dachte mir, das Modem mit einfach verfügbaren Standardbauteilen zu 
machen. Zur Not gehe ich auch noch mit den 9600 bit/s runter.
Rein theoretisch könnte ich für diese Anwendung sogar mit einer 
Tonsteuerung (ähnlich Rundsteuersignal) arbeiten. 9600 Bit/s wäre nur 
etwas zukunftssicherer für weitere Projekte (Statt kleine Funkmodule 
Stromnetz benutzen)

Autor: hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn es wirklich langsam sein darf (max 1200):

TDA5051 von NXP

http://www.nxp.com/acrobat_download2/other/sales/7...

Gibt es hier im Forum auch Beiträge.

hans

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.