mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik LC-Siebglied für Linearregler


Autor: Schorsch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Tag,

ich komm bei meiner Schaltung nicht mehr weiter bzw weiß ich nicht wie 
ich mein LC-Siebglied dimensionieren soll.

Ich hab einen Linearregler LT1120 der seine Spannung von einem 
Schaltnetzteil bekommt. Da das Schaltnetzteil Spiks usw mit sich bringt, 
brauch ich am ausgang meines Linearreglers noch ein LC-Siebglied.

Techn. Daten:
Eingangsspannung -> 25 V DC
Ausgangsspannung -> 24 V DC und 500 mA

da der Linearregler nur 125 mA Out hat, ist in der Schaltung zusätzlich 
ein Transistor integriert, der die 500 mA Ausgangsstrom ermöglicht.

Wie muss ich für diese Werte mein Siebglied dimensionieren?

Danke im Vorraus!

MfG Schorsch

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieso am Ausgang ?

Die Spule muß 0.5A aushalten,
und sollte bei der Schaltfrequenz (genauer: dem
ganzen Spektrum der Schaltfrequenzen) des Netzteils
ihre maximale Dämpung haben. Zu grosse Spulen
sind nicht besser, weil sie Koppelkapazität
haben, also die höheren Frequenzen wieder besser
durchlassen. Es hängt also von der Bauform ab.
Eine Stabspule ist klug. Schau ins Datenblatt.

Der Kondensator muß bei der Schaltfrequenz auch
den möglichst niedrigen Widerstand haben, auf der
hatl im Datenblatt ein Diagramm über die Frequenz.

Es geht also NICHT um uH und uF, sondern um
Nebenwerte die nur per Datenblatt zu sehen sind
(oder durch ausmessen it einem Speki).

Wenn du dann die beiden Bauteil so einplanst, daß
die ihre guten Eingenschaften nicht mit schlechtem
Platinenlayout zerstörst, hast du die optimale
Dämpungswirkung bei der Schaltfrequenz. Darüber und
darunter ist sie schlechter, aber das ist ja auch
Absicht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.