mikrocontroller.net

Forum: Digitale Signalverarbeitung / DSP Nicht-lineare Regelstrecke


Autor: Caspar Bortsen (caspar)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

mit einer PIN-Diode regele ich eine RF-Leistung. Mit einem 
Netzwerkanalysator schau ich mir die Strecke an und passe P, I und D 
eines analogen Reglers entsprechend an, so dass ich genügend 
Phasenreserve bei möglichst hoher Bandbreite habe. Das funktioniert auch 
grundsätzlich gut.

Das Problem: Für verschiedene Arbeitspunkte sieht die Strecke anders 
aus. Ich nehme mal an, das liegt an der nicht wirklich linearen 
Kennlinie der PIN-Diode, das macht natürlich im Grunde die ganze Analyse 
hinfällig, da eben kein lineares System mehr.

Macht es Sinn, die Strecke zu linearisieren?
Und stell ich das sinnvoll an?

Vl hat jmd einen Tip?!

Vielen Dank!

Caspar

Autor: Olaf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Und stell ich das sinnvoll an?

Willst du analog bleiben oder einen DSP verwenden? Mit einem Controller 
kannst du ja im Prinzip einfach eine Tabelle verwenden. Allerdings 
koennte das etwas kritisch mit der Aufloesung werden.
Ich wuerde mal probieren deine aktuelle Schaltung in LT-Spice zu 
simulieren und dann einen OP davorschalten um die Kennlinie gerade zu 
biegen.

Olaf

Autor: Caspar Bortsen (caspar)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Olaf,

einen digitalen Regler habe ich noch nicht verwendet - allerdings wird 
der "Sollwert" schon von einem XMega, bzw. einem AT32 vorgegeben (die 
arb waveform). Man könnte also direkt den nehmen - nur: wie schnell 
bekommt man das dann? Im Moment erreiche ich Bandbreiten von einigen 
10kHz bis 100kHz.

Wieviel Rechenpower benötigt man da?

"Analog" zu linearisieren wäre auch mein Ansatz gewesen, im Prinzip 
einfach einen logarithmierer davor (Geschwindigkeit, Temperaturdrift, 
..?)

Die DA-Wandlung hat maximal 16-bit, Tabelle wäre vermutlich 
einfacher/besser ...

Danke für die Unterstützung!

Caspar

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.