mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Schnittstelle zw. 1.8'' HD und CF


Autor: Kalamchakra (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,
ist es ohne größeren Aufwand möglich an den CF Steckplatz einer
Digitalen Kamera eine IDE Festplatte anzuhängen? Ev. müsste die
Stromversorgung seperat sein. Ich weiß, dass es umgekehrt möglich ist,
sprich CF als IDE an einen Computer anzuhängen, da diese dann intern in
ATA(?)-Modus umschaltet.

Wäre dies möglich, so möchte ich in den Batterie-Griff meiner Digitalen
Spiegelreflex eine 1.8" Platte reinhauen (ev. mit Batterie) und mit
Adapter an den CFplatz rangehn...

Vielleicht ist die Idee spinnig, aber sollte das hinhaun, wärs genial!!
eine Kamera mit 20GB ;-)

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
AFAIK ist das mit vertretbarem Aufwand völlig unmöglich.

Ja, in die eine Richtung geht es (CF nach IDE), aber damit es auch
andersherum funktioniert, müsste die Kamera einen IDE-Controller
besitzen (eine IDE-Platte bietet nämlich kein CF-Interface). Den
besitzt aber garantiert keine Digitalkamera.


p.s.: Eine kleine google/forum-Suche hätte bestimmt schneller zu einem
Ergebnis geführt, du bist ziemlich sicher nicht der erste mit dieser
Idee.

Autor: Rufus T. Firefly (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das muss nicht unbedingt stimmen; es hängt davon ab, wie das
CF-Interface der Kamera aufgebaut ist.
Wenn die Kamera CF-Devices im "True-IDE"-Modus anspricht, dann
verwendet sie einen IDE-Controller, und die Idee von Kalamchakra könnte
umsetzbar sein.
Man müsste nun herausfinden, auf welche Art & Weise die Kamera mit
CF-Devices kommuniziert (Testadapter dazwischenhängen, mit
Logikanalysator messen, vorher CF-Specs von www.compactflash.org
durchlesen). Ich halte die Verwendung des True-IDE-Modus nicht für
vollkommen unwahrscheinlich, ist er doch relativ schnell (wenn er denn
mit 16-Bit-I/O-Zugriffen arbeitet) und auch recht einfach zu
implementieren.

Dies zu untersuchen lohnt allerdings nur bei Kameras, die FAT32
unterstützen - was ja leider nicht jede mit CF-Interface macht.

Andererseits: 1.8"-Platten sind, je nach Hersteller, keine reinen
IDE-Devices, sondern können in PCMCIA-Bauform daherkommen (so macht's
Toshiba). Und das ist dem CF-Interface mit all' seinen Betriebsarten
doch schon sehr nah verwandt. Hier sehe ich noch größere Chancen.

Alternative: ein bis zwei Jahre warten, dann gibt es "Microdrives"
mit deutlich mehr als 4 GB Kapazität.

Autor: Hagen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt dann aber keine DigiCam's mehr die CF unterstützen :)

Gruß Hagen

Autor: Hagen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich glaube einfacher ist es sich einen portablen Festplatten Safe zu
kaufen. Diese enthalten die Akkus + große 80Gb Festplatte + Slots für
SD/MMC/CF Karten + Software um die Daten von den Karten auf die
Festplatte zu speichern. Ich hatte mal so'n Ding für 99 Euro gesehen.

Gruß Hagen

Autor: Dieter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn man sowieso eine externe USB-Platte hat, was ja nichts
Ungewöhnliches mehr ist, dann kauft man sich halt eine USB-USB-Bridge
für <30 Euro.
An die schliesst man die Kamera und die USB-Platte an und die Bridge
kopiert den ganzen Kram.
Funzt bei mir wunderbar mit der 2.5er und der 3.5er Platte.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.