mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Parallel <--> Seriell Wandlung


Autor: Lars (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe folgende Frage:

ich steuere derzeit 6 Schrittmotortreiber über eine 1,5m lange Leitung 
an (also 1,5m zwischen µC und Schrittmotortreiber). Jeder Treiber 
bekommt seine eigenen Step-, Enable, Direction Impulse und liefert ein 
Referenzsignal zurück. Derzeit mache ich das parallel und brauche dafür 
entsprechend viele Leitungen. Es würde mich reizen das Ganze mal seriell 
zu testen. Die Motoren laufen mit einer Schrittfrequenz von max. 10kHz, 
d.h. ich müßte alle 100µs die zuvor erwähnten 4 Signale (Step, Enbable, 
Direction und Referenz) für jeden der 6 Treiber in einen seriellen 
Datenstrom wandeln und anschliessend wieder zurückwandeln. Das macht 24 
Bit pro 100µs, also 240.000 Bit/s oder rund 240Kbit/s.

Nun meine Frage, kann man sowas mit einfachen Schieberegistern lösen 
oder brauchts dafür spezielle Wandler? Es würde mich auch reizen sowas 
mit FPGA's umzusetzen. Wahrscheinlich wäre das mit Kanonen auf Spatzen 
geschossen aber ich habe in dieser Richtung bisher keine praktische 
Erfahrung und es würde mich reizen etwas mit FPGA's zu probieren.

Was wäre hier eurer Meinung nach die beste Lösung?

Gruß
Lars

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Lars (Gast)

>Nun meine Frage, kann man sowas mit einfachen Schieberegistern lösen

Ja, ist aber nicht sinnvoll.

>oder brauchts dafür spezielle Wandler? Es würde mich auch reizen sowas
>mit FPGA's umzusetzen.

Machbar, aber nix als Spielerei in die flasche Ricvhtung.

>Erfahrung und es würde mich reizen etwas mit FPGA's zu probieren.

Für Schrittmotoren? Na, da schlafen die ja ein.

>Was wäre hier eurer Meinung nach die beste Lösung?

Ich würde einfach den uC direkt an die Endstufe setzten und die 
Steuersignale (vom PC?) per UART dorthin bringen. Nicht spektakulär aber 
sinnvoll.

MFG
Falk

Autor: Lars (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Falk,

Danke für deine Antwort.

>Ich würde einfach den uC direkt an die Endstufe setzten...

Geht leider nicht, auch wenn das die mit Abstand beste Lösung wäre.

Autor: Klaus Wachtler (mfgkw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt für wenig Geld fertige Wandler seriell/parallel
in verschiedenen Geschmacksrichtungen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.