mikrocontroller.net

Forum: Haus & Smart Home Anfänger braucht eure Hilfe beim CAN-BUS


Autor: Micha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
zuerst mal grüße ich alle die sich an diesem interessanten Forum 
beteiligen.
Ich stöbere schon länger hier durchs Forum, habe aber leider keine 
Antwort auf meine Fragen gefunden. Also, worum gehts:

Ich arbeite in der Motorenentwicklung und habe beruflich oft mit 
Fahrzeug-CANs und Restbussimulation zu tun.
Ich kenne mich gut mit den Vector-Produkten aus und habe diese auch zur 
Verfügung. CANs mitloggen, fehlende Steuergeräte über selbstgeschriebene 
CAPL-Programme simulieren oder *.dbc-Dateien anlegen ist alles kein 
Problem für mich. Allerdings sind die CAN-Teilnehmer immer hardwaremäßig 
vorhanden und da beginnt mein Problem.

Da ich das Arbeiten mit dem CAN sehr angenehm finde möchte ich bei 
meinen kleinen Hobby-Rennwagen den Kabelbaum gründlich ausmisten und 
durch einen CAN ersetzen an dem alle relevanten Sensoren sitzen sollen 
und den man dann während einer schnellen Runde auch direkt mitloggen 
kann.

Jetzt stehe ich vor der großen Frage:
Wie bekomme ich aus einem analogen Eingangssignal, z.B. der Öltemperatur 
ein CAN-Signal?
Ich bräuchte quasi "nur" ein kleines schwarzes Kästchen mit Klemmen für 
Analog ein und CAN H/L out.
Das dieser Analog/CAN Wandler natürlich entsprechend dem angeschlossenen 
Sensor programmiert werden muss ist mir klar, wie das geht leider noch 
nicht.

So wie sich das hier im Forum anhört ist das nicht so schwer umzusetzen 
und die Bauteile sind anscheinend auch nicht so teuer, aber bei den 
Bezeichnungen der Unmenge von möglichen Controllern und Transcievern 
verstehe ich leider nur noch Bahnhof.

Hat jemand so etwas schon einmal umgesetzt? Gibt es schon fertige 
Bausätze zum zusammenlöten? Oder kann mir jemand eine "Einkaufsliste" 
mit einer mehr oder weniger umfangreichen Anleitung geben?

Mit der Bitte um Unterstützung bin ich auf eure Antworten gespannt.

Gruß,
Micha.

Autor: helmut (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Raupe hat es hier mal vorgestellt: einfacher Kontroller + Bustransceiver 
- -> fertig ist der CAN-Bus-Teilnehmer.

Ist die Frage ob du Entwicklungssysteme von Mikroe kennst.

Damit ist es echt easy, weil es schon fertige Lib's gibt.

Siehe auch Beitrag "Eingabepanel mit CAN-Bus Entwicklung" oder darauf 
aufgebaut: weiter unten auf helmutholm.de

Meine Schalterdosenmodule haben inswischen weitere Feature, zB auch die 
der SolidstateRelais Ansteuerung in der Schalterdose, quasi ein Aktor 
mit Taster in der UP-Dose.

Also auch ohne zentraler Zuführung der Lampen/Steckdosenleitungen.

Möglich ist es durch die Anzahl der nötigen Bausteine durch Nutzung der 
PIC-Kontroller mit eingebautem CAN-Bus.

Einfache Module gehen schon mit der Demo-Version von Mikroe!!

Gruß Helmut

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.