mikrocontroller.net

Forum: Markt Wer hat schon bei onlinecomponents.com gekauft?


Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wer hat schon bei onlinecomponents.com gekauft? Gab es Probleme?

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ich mit deren FAQ ansehe, dann kriege ich den vagen Eindruck, dass 
es für internationale Kunden der so ziemlich umständlichste und 
nebenkostenreichste Weg ist, den man sich aussuchen kann.

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@A. K.

Daher meine Frage ;)

Autor: RonaldMcDonald (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zumal dir die Versandkosten partout nicht mitgeteilt werden.  Erst nach 
Abschluss der Bestellung.  Schade, da die Preise für einige Teil 
wirklich gut sind.

Autor: Peter D. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dazu eine kleine Anektdote zu Bauteilbestellungen von einem Broker aus 
den USA.

Ich benötigte auch mal 4 nicht mehr hergestellte Bauteile.
Also Bauteilpreis angefragt...Preis war OK (insgesamt 40 Dollar).
Versandkosten nach D wurden nicht angezeigt.

Also erste Bestellung gemacht. Leider war Kreditkarte notwendig, da 
Banküberweisung erst ab 100 Dollar Bestellwert möglich sei...also 
Mailverkehr gehabt...Bestellung gecancelt...Kreditkarte 
besorgt...nochmal das Spiel von vorn.

Dann wurde während des Ausfüllen der Bestellung mit kostenlosem Versand 
geworben wenn man kurze Umfrage zur Site macht. Die Umfrage mitgemacht, 
aber leider nur Versand in den USA kostenlos wie sich auf Mailnachfrage 
herausgestellt hat. Zusätzlich wurde ich um meine Daten von UPS oder 
FedEx für den Versand gebeten....da war ich leider nicht angemeldet. 
Also Mailverkehr um das zu klären.

Alternativ wurde mir dann ein Flatrate Shipping angeboten für 40 Dollar 
(wohlgemerkt für  4 popelige 20 Beiner, welche ich aber benötigte).

Da ich so viel Erfahrung noch nicht mit Zoll und Co. hatte, habe ich dem 
Ganzen dann zugestimmt (Einzige Erfahrung war eBay Bestellung über 4 
Simm RAMs für insgesamt 40 Dollar + 10 Dollar Versand...ohne Probleme).

Nach ein paar Wochen bekam ich Post vom Zoll...Paket ist 
eingetroffen...bitte Rechnung mitbringen...naja...und auf die 40 Euro 
material + 40 Euro Porto (für immer noch 4 popelige ICs) nochmal 19 % 
Einfuhrumsatzsteuer. Bis dato wußte ich nicht, daß auf Versandkosten 
auch Einfuhrumsatzsteuer erhoben wird.

Naja...also noch 2 x 45 km zum Zoll gefahren während der Arbeitszeit, da 
die ja auch keine Überstunden für´s Volk im Büro machen.

Dann habe ich ein Paket mit 50x50x15 cm bekommen (mit 4 popeligen ICs), 
eine abgestempelte Quittung und vielen Euronen weniger in der Tasche.

...guten Hunger!

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.