mikrocontroller.net

Forum: Platinen ZD-552 Entlötspistoe - Ersatzteile / Spirale


Autor: Dominik (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich habe eine ZD-Löt- Entlötstation, wie auch einige hier (laut Suche). 
Weiß jemand, ob man die Spirale der Entlötpistole irgendwo als 
Ersatzteil bekommt? Ich möchte deswegen nicht jedesmal eine komplett 
neue Entlötpistole kaufen müssen. Habe meine Spirale beim Entleeren 
leider verbogen.

TIA,
Dominik

Autor: Thomas R. (tinman) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Entlötpistole kostet 15eur, kauf es einfach. Deine jetzige Entlötpistole 
kannst als Ersatzteillager benutzen sollte irgendwas in der Zukunft 
kaputt gehen.

Autor: Dominik (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
15EUR ist mir zu viel für eine Spirale!

Autor: Dominik P. (koelner)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm, habe gestern mal wieder alle Bauteile aus zwei TV-Hauptplatinen 
ausgelötet. Die Spirale ist wohl einfach nicht als Ersatzteil zu 
bekommen? Und da die ganze Station mit Pistole gerade mal 50EUR kostet 
sehe ich eigentlich nicht ein 15EUR+Versand für eine ganze Pistole zu 
zahlen, wenn ich doch nur die billige Spirale brauche. Jetzt habe ich 
den Tipp gelesen, dass man das Lot einfacher aus der Spirale bekommen 
soll, wenn man sie nur mit dem Feuerzeug erhitzt bis es runterfällt! So 
bräuchte man sie dann nicht mehr aufbiegen.
Vielleicht investier ich doch mal die 15EUR, obwohl ich trotzdem gerne 
mal 2-3 Ersatzspiralen hätte, so dass ich sie beim Arbeiten schnell 
tauschen kann und nur am Ende alle auf einmal reinigen bräuchte...

Mit der Station bin ich sonst sehr zufrieden. Sie ist zwar etwas laut 
und fängt durch die Vibrationen auf falschem Untergrund u.U. sogar an zu 
wandern, aber erfüllt voll ihren Zweck! Zum Entlöten haben sich mir 
350Grad als gut erwiesen (300 funktioniert auch, aber nicht so gut). Für 
bleifrei braucht man aber wohl noch etwas mehr Temperatur.
Und die geschilderten Probleme/Ausfälle kann ich absolut nicht 
nachvollziehen, nachdem ich wirklich schon sehr viele Platinen zur 
Ersatzteilgewinung ausgelötet habe! Verstopft ist mir die Pistole im 
Betrieb auch noch nie, so dass ich die Nadeln eigentlich nie hätte 
benutzen müssen. Nur wenn die Spirale voll wird, lässt die Saugleistung 
schon spürbar nach!
Auf jedenfall besser als eine manuelle, beheizbare Entlötpumpe, die ich 
zuvor genutzt habe! Für kleinere Arbeiten ist jene zwar auch ganz 
brauchbar, aber zum Ausschlachten von grösseren Platinen zur 
Bauteilgewinnung macht das (Spannen) einfach keinen Spass mit der 
manuellen Entlötpumpe!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.