mikrocontroller.net

Forum: Platinen D2PAK direkt auf Kupferkühlkörper montieren?


Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich überlege gerade, wie man als Bastler am einfachsten einen 
D2PAK-Mosfet montieren bzw. kühlen kann. Normalerweise müsste man ja ein 
eigenes Platinenlayout inkl. geeigneter Kupfer-Kühlflächen layouten auf 
die man dann die Mosfets auflötet.

Da ich kein eigens Layout erstellen will, frage ich mich, ob es möglich 
ist, die Mosfets direkt auf einen Kupfer-Kühlkörper zu montieren. Ich 
denke da an ein Auflöten mittels Lötpaste (bspw. Reichelt "CR 44") und 
einem Heißlustföhn.

Da ich bis jetzt noch nie mit Lötpaste in Berührung gekommen bin, würde 
ich mich sehr über Meinungen von erfahreren Nutzern freuen.

Konkret geht es um den IRLS3036, über den ich zeitweise (im 
Sekundenbereich) bis zu 100W abführen muss.

Viele Grüße,
Frank

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Frank (Gast)

>ich überlege gerade, wie man als Bastler am einfachsten einen
>D2PAK-Mosfet montieren bzw. kühlen kann.

Man wirft ihn weg und nimmt ein TO220 oder TO247 Gehäuse. Den kann man 
einfach auf einen Kühlkörper schrauben.

>denke da an ein Auflöten mittels Lötpaste (bspw. Reichelt "CR 44") und
>einem Heißlustföhn.

Und welchesn Vorteil soll das brringen? Man könnte ihn auch einfach 
moderat anpressen und Wärmeleitpaste verwenden.

>Konkret geht es um den IRLS3036, über den ich zeitweise (im
>Sekundenbereich) bis zu 100W abführen muss.

Was für eine Hau Drauf Anwendung wird das mal wieder?

MFG
Falk

Autor: Michael H. (michael_h45)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Paste und Bauteile wollen in einer Temperaturrampe verarbeitet werden. 
Die kannst du nicht garantieren.
Mach den Kühlkörper heiß, schmelz ein paar mm gewöhnliches Lötzinn 
darauf und Drück den vorher verzinnten FET dran. Mit ein bisschen Glück 
überlebts der FET.

Aber warum nicht schrauben?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.