mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Leiterbahnen mit Spule prüfen


Autor: Tobi H. (nonamemaster)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo liebes Forum,

ich habe eine Anzahl an Platinen die geprüft werden sollen.
Ich habe mir dabei gedacht, das wenn ich eine Spule über einer Platine 
positioniere und dann alle Leiterbahnen nacheinander mit Spannung 
versorge, ich die induzierte Spannung an der Spule auswerte, um zu 
Prüfen ob die jeweilige Leiterbehn in Ordnung ist oder nicht.

Könnte dies funktionieren?

Liebe Grüße
Tobias

Autor: Mobius (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wären zwei Prüfstifte (zB Conrad: 737111 oder bei 
http://www.test-pins.co.uk/) an den Pads der Leiterbahn und dann das 
Wunder des geschlossenen Stromkreises ausnutzen (oder ein 
Kurzschlussmesser) nicht einfacher? Oder gibt es einen anderen Grund, 
wieso du die klassische Methode (die sicher weniger Fehleranfällig ist 
als das was du vorschlägst) nicht nutzen kannst/willst?

gruß
Mobius

Autor: Tobi H. (nonamemaster)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja es sind halt ca 200Platinen. Die per Hand zu überprüfen ist halt 
eher lästig.
Das das nicht einfach ist habe ich mir schon gedacht. Es geht mir eher 
darum ob es möglich ist.

Liebe Grüße
Tobi

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Naja es sind halt ca 200Platinen. Die per Hand zu überprüfen ist halt
>eher lästig.

Dann bestell das nächste mal mit E-Test.

>Das das nicht einfach ist habe ich mir schon gedacht. Es geht mir eher
>darum ob es möglich ist.

Das ist Schwachsinn.

Autor: Todima (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ist absoluter Schwachsinn.
Bei dieser Stückzahl ist ein E-Test schon sinvoll, vor allem wenn die 
Platinen öfter bestellt werden. Es fallen unter Umständen je nach 
Lieferant Einmalkosten an, die sich aber schnell bezahlt machen. Wenn es 
sich nur um eine einmalige Geschichte dreht, würde ich persönlich zu 
einer Sichtkontrolle raten.

Autor: mexman (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist sowieso Schrott, Deine ueberlegung:

>das wenn ich eine Spule über einer Platine
positioniere und dann alle Leiterbahnen nacheinander mit Spannung
versorge, ich die induzierte Spannung an der Spule auswerte, um zu
Prüfen ob die jeweilige Leiterbehn in Ordnung ist oder nicht<


Abgesehen, dass dieses das ein dass sein muss......... wenn Du sowieso 
alle Leiterbahnen nacheinander mit Spannung versorgst, dann kannst Du 
auch bei allen Leiterbahnen nacheinander Durchgang messen.
Ob eine Leiterbahn  kontakt mit einer NAchbarbahn hat, kannst Du auch 
mit der Spule nicht feststellen....das geht praktisch nur beim 
Hersteller....wie die Kollegen schon erwaehnten.

Gruss

Michael

Autor: Reinhard Kern (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

das funktioniert sowieso nicht - um überhaupt etwas zu induzieren, 
müsstest du jede Leiterbahn vom Anfang bis zum Ende mit Wechselstrom 
beaufschlagen. Aber dann kannst du ja gleich den Durchgang messen, sowas 
nennt sich ETest, und die Spule ist vollkommen überflüssig.

Gruss Reinhard

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.