mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Treiber für LED-Leuchte


Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich möchte eine LED-Leuchte bauen. Es sollen immer 5 LEDs in Reihe 
geschaltet werden, davon wird es 12 Blöcke parallel geben. Ich möchte 
ein Versorgungsboard bauen, auf dem ein Controller sitzt, der die 
Leuchte per PWM dimmt, sowie der nötige LED-Treiber, der den 
Konstantstrom (~100mA) liefert. Die Leuchte wird ca. 1m lang sein und 
das Versorgungsboard soll an einer Seite sitzen. Kann ich alle 
LED-Blöcke an einen Ausgang der Konstantstromquelle (im Moment denke ich 
an einen Schaltregler) anschließen oder müsste ich für jede 
LED-Reihenschaltung eine eigene Zuleitung legen und somit auch 12 
Ausgänge bei der Konstantstromquelle vorsehen?
Wenn das letztere der Fall ist: Wie kann ich das anders realisieren? Mit 
Vorwiderständen habe ich Bedenken, dass das sehr energie-ineffizient 
wird.

Gruß,
Thorsten

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mehrere Reihen parallel an eine Konstantstromquelle erfordert 
Stromverteilungswiderstände (je einen Pro Reihe) an deinen eine 
erhebliche Spannung abhällt (so 10% sollten es schon sein, macht 2V)

Dann hättest du gleich normale Vorwiderstände nehmen können und dir die 
Konstantstromquellen sparen können.

WENN du als eine Konstansttromquelle einbauen möchtest, um auch bei 
vollen Schwankungen ders LED-Spannungsbedarfs von 3V bis 3.6V immer 
knapp unter der Obergrenze des zulässigen Stroms bleiben zu können ohne 
eine massiv überhöhte Betriebspaanung (von sagen wir 36V) haben zu 
müssen, sondern mit 24V auskommen willst, DANN solltest du pro Reihe 
eine Konstantstromquelle verwenden, oder aus einer Reihe die anderen per 
Stromspiegel versorgen (je 1 Transistor und 1 Widerstand, die Hälfte 
einer diskreten Konstantstromquelle die zusätzlich noch eine 
Referenzspannung (2 Dioden, Z-Diode, LED) und den dazu passenden 
Vorwiderstand bestehen könnte.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.