mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Taster entprellen mit RS-FF wie??


Autor: Adri (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich möchte einen taster mit umschltkontakt durch ein rs-ff entprellen.
wie wird dieses realisiert?? wei muß ich die eingänge j, k und clock
beschalten????

Autor: Matthias H. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wieso willst du da ein JK-FF nehmen? Mit einem normalen RS-FF gehts
einfacher. Ich nehme immer 7474 - D-FF mit asynchronen RS-Eingängen.
Dann die Mitte des Tasters auf High-Pegel, eine Seite an S und die
andere an R.

Autor: Adri (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und was schließe ich an den clock eingang an??

Autor: Matthias H. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
den legst du am besten auf masse. Wenn du die asynchronen Eingänge
nutzt, dann brauchst du den nicht.

Autor: Adri (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das problem ist dass mir nur ein 7473 zur verfügung steht.

Autor: Matthias H. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
vielleicht geht folgendes: J auf High-Pegel, K auf Low-Pegel, Clk und
Reset über Pullup auf High. Am Umschalter die Mitte auf Masse, ein
Kontakt an clk und ein Kontakt an Reset.

Autor: Fisch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>>ich möchte einen taster mit umschltkontakt durch ein rs-ff
entprellen.
wie wird dieses realisiert?? wei muß ich die eingänge j, k und clock
beschalten????<<


Hallo!
Also normalerweise hat ein stinknormales rs-ff keine J,K Kontakte.
Es handelt sich beim 7473 um ein JK-FF.
Es besitzt aber leider keine externen Setz- bzw. Rücksetzeingänge. VOn
daher wird es schwierig.
Benutz am besten das 7474. Da haste 2 D-FF's mit den externen Setz-
und Rücksetzeingängen.

MFG Fisch

Autor: Fisch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Matthias
Wie willst du denn beim 7473 eine Ausgangsänderung ohne Takt
hinbekommen???

Autor: Matthias H. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Fisch

der Schaltkreis reagiert doch nur auf eine Flanke High-auf-Low am
Takteingang. Da muss doch kein ständiger Takt sein.

Autor: Fisch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Taktsignal prellt doch dann auch wieder und damit springt der
Ausgang!

Autor: Matthias H. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tut er nicht. Er gibt nur ein paar mal den High-Pegel an den Ausgang.
Zum Togglen müsste K auch auf High-Pegel liegen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.