mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 444780 LCD 5x10 klappt nicht richtig!


Autor: Einer der Bernds (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

da denkt man das man diese 44780´er Displays im Griff hat (schon genug
damit gemacht) und dann so was!

Ich habe eine Funktionierende Routine (die ich bisher für Displays mit
5x7 Darstellung verwendet habe) geschnappt und das Bit mit dem man den
Font auf 5x10 definiert nach Datenblatt eingestellt. (Und natürlich
auch nur als einzeiliges Display initialisiert!)

Ich lösche nach der Initialisierung das Diplay.

Wenn ich nun den Cursor Blinken lasse dann blinkt er auch brav als
5x10, nur werden alle Zeichen 5x7 dargestellt! (Wenn ich es als 5x7
Initialisiere blinkt der Cursor auch nur als 5x7.)

Das Display ist also wirklich ein 1x16 mit 5x10 Darstellung. Nur wie
bekomme ich die Zeichen im 5x10 Format auf das Ding?

Ich bin für jeden Tipp dankbar!

Gruß Bernd

Autor: Einer der Bernds (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

ich habe jetzt das CharRam beschrieben. Bei 5x10 Betriebsmodus hat man
ja nicht 8 Zeichen, sondern nur 4 Zeichen die man nach belieben
Definieren kann.

Diese 4 Zeichen werden Korrekt als 5x10 dargestellt.

Also im Prinzip Funktioniert die Sache ja, aber wie bringe ich dem
44780 jetzt noch bei die 5x10 Zeichen aus dem ROM darzustellen?

Ich habe auch einfach mal alle 256 mögliche Adressen (auch wenn "nur"
190 genutzt werden) des CharRoms angesprochen. Es ist leider nichts
dabei!

Ich bin weiterhin für jede Anregung dankbar!

Gruß Bernd

Autor: Einer der Bernds (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

liest überhaupt jemand diesen Thread? ;-)

Ok, könnte es vielleicht sein das der 5x10 Font nur im 8-Bit Modus
richtig läuft? Ich verwende den 4-Bit Modus.

Leider habe ich noch kein Datenblatt von Hitachi zum 44780 gefunden,
vielleicht steht da was drin.

Als falls einer ein PDF zum 44780 hat, dann wäre ich ein dankbarer
Adressat!

Gruß Bernd

Autor: A.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es lesen bestimmt eine menge Leute diesen Thread, nur die wenigsten
verwenden einen 10x5 Font...
Im Datenblatt steht, dass es nur 32 10x5 Zeichen im ROM gibt, aber auf
den ersten Blick habe ich nicht gesehen, welche das sind.

Autor: Einer der Bernds (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo A.K.,

danke erst mal, habe das PDF inzwischen selber gefunden. Und der Link
funktioniert auch bei mir nicht! :-(

@Benedikt:

Genau das PDF das Du da reingestellt hast habe ich gefunden.
Ich habe das Ding durchgeklickt, von hinten bis vorne und keinen
Hinweis gefunden was Falsch sein könnte.

Komisch finde ich, das in allen Dokus vom 5x10 Font geschrieben wird,
aber abgedruckt wird immer nur der 5x7 Font.
Aberzumindest ist in diesem PDF auch das Europäische ROM abgebildet,
hat man ja sonst auch nie.

Sobald ich eine freie Stunde finde werde ich alles auf 8-Bit Modus
umbauen, mal sehen was es hilft.

Auf jeden Fall habe ich jetzt fast 15 Displays getestet. 13 sind zwar
für 5x7 vorgesehen, lassen sich aber 5x10 Initialisieren. Und ein Teil
der 2ten Zeile wird immer auch angesprochen, sieht man ja wenn man am
Kontrast Spielt. Sind alles 44780 Controller, ich brobiere auch mal
"kombatible" Displays aus, sobald ich eines in die FInger bekomme,
vielleicht erhellt das ja die Sache.

Gruß Bernd

Autor: Markus_8051 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Bernd,

auch ich habe schon diverse Display mit 44780 oder kompatiblem
Controller angesteuert, aber noch nie im 5x10-Modus. Für die Firma
hatte ich es wohl mal versucht, da ich vermutete, daß in diesem Modus
Buchstaben wie g,p,q etc auch Unterlängen haben, hat aber bei mir nicht
funktioniert.
Allerdings habe ich schon Displays gesehen, auf denen der 5x10-Modus
funtionierte: Der Text auf dem Display sah irgendwie seltsam aus, und
ich brauchte eine Weile um festzustellen, warum das so war. Es waren
allerdings fertige Geräte, die ich auch nicht zerlegen konnte, um den
Controllertyp festzustellen, oder die Software auszulesen.
Ich glaube allerdings nicht, daß es am 4-Bit-Modus liegt. Der dürfte
keinen Einfluß darauf haben.

Gruß,
Markus_8051

Autor: Franz Hamberger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Bernd,

der 5x10-Modus funktioniert, aber es gibt keinen kompletten Font in
diesem Format. Nur die Zeichen im CG-RAM und die mit Code E0-FF werden
zehn Pixel tief dargestellt (siehe Datenblatt Seite 17).

Wenn Du also das Zeichen 'j' mit Unterlänge auf dem LCD ausgeben
willst, musst Du statt des ASCII-Codes 6A den Code EA benutzen, für das
'p' F0 statt 70 usw.. Das lässt sich einfach über eine Tabelle
umkodieren.

Wichtig ist noch, dass auf Deinem Display der Chip mit der Endung A00
sitzt. Nur dieser hat den Zeichengenerator mit Unterlängen für das
5x10-Format.

Schöne Grüsse,

Franz

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.