mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik mit AT90USBKEY und avrdude ATmega8 brennen


Autor: Florian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Ich komme nicht weiter.
Ich habe hier ein AT90USBKEY wo ich den AVR Clone aus dem LUFA Paket
aufgespielt habe.
http://www.fourwalledcubicle.com/AVRISP.php
Das ganze wird von Windows erkannt und
ich hab den Libusb Treiber von AVR(utils\libusb\bin) genommen.

aber avrdude bespielt mir den ATmega8 nicht =(
>avrdude -p m8 -c avrispmkII -P usb -vvvv -e -U flash:w:test.hex

avrdude: Version 5.10, compiled on Jan 19 2010 at 15:10:54
         Copyright (c) 2000-2005 Brian Dean, http://www.bdmicro.com/
         Copyright (c) 2007-2009 Joerg Wunsch

         System wide configuration file is "C:\WinAVR-20100110bin\avrdude.conf"


         Using Port                    : usb
         Using Programmer              : avrispmkII
avrdude: usbdev_open(): Found LUFA AVRISP MkII Clone, serno: 0000A00128255
avrdude: usbdev_open(): using read endpoint 0x82
avrdude: Sent: . [01]
avrdude: usbdev_recv_frame(): usb_bulk_read(): usb_reap: timeout error
avrdude: stk500v2_recv_mk2: error in USB receive

Ich hab schon im Code vom AVRISP-MKII ein paar zeilen eingebaut,
um zu schaunen ob der befehl richtig empfangen wird.
Das geht und er sendet auch über usb die SIGN antwort zurück.
aber dude meint timeout error..

Kann es mit dem mega8 zu tun haben oder hat jemand eine idee?

Autor: Martin e. C. (eduardo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Von LUFA Prject gibt es eine Firmware für den AVRISPmkII die "BESONDERS" 
für LibUSB gamacht ist, du solltest die nehmen dann soll gehen!

Gruß
Martin

Autor: Florian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi danke für die Antwort.
Eine "BESONDERE" Version scheint es aber nicht zu geben.
Ich habe auch nochmal die Version von micropendous getestet.
http://code.google.com/p/micropendous/wiki/AVRISP
Fehler ist identisch.
Steht ja auch
>>Copied directly from the LUFA project.

Wenn ich die Jungo treiber verwende um es mit dem AVR-Studio
zu testen, bekomme ich auch keine verbindung.

Ich hab nur keine Idee was da nicht passen könnte.

Autor: Florian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei AVR-Freaks konnte mir geholfen werden.

Es muss ein switch im makefile eingestellt werden,
Damit er die version für libusb compiliert.

hattest also recht mit der "BESONDEREN" version ;)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.