Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Taktgenerator


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Jürgen (Gast)


Lesenswert?

Hallo zusammen,

ich möchte eine möglichst exakte, zeit-und temperaturstabile
Frequenzmessung mit einm AVR-Controller durchführen.
Die Messung steht und fällt natürlich mit dem Systemtakt.
Daher möchte ich einen externen Taktgeber (16MHz) verwenden, welcher
den Anforderungen genügt. Kann mir jemand ein entsprechendes Bauteil
empfehlen?

Gruß

Jürgen

von Michael (Gast)


Lesenswert?

??? möglichst exakte, zeit-und temperaturstabile ???

von Jürgen (Gast)


Lesenswert?

Soll heißen, die Frequenz soll möglichst exakt gemessen werden. Daher
brauche ich einen Systemtakt, der möglichst genau vorhersehbar ist und
keine großen temperatur-bzw. zeitabhängigen Drifts aufweist.

von Benedikt (Gast)


Lesenswert?

Definiere mal "exakt"
Wenn es absolut genau sein muss, dann musst du nur eine Atomuhr an den
AVR hängen... Der Takt sollte dann Temperatur und Zeitstabil sein.

von peter dannegger (Gast)


Lesenswert?

Ein Pflichtenheft, wo "möglichst exakt" drinsteht, wird Dir jeder
Entwickler um die Ohren hauen.

Du mußt schon mit konkreten Zahlen rüberkommen, also z.B.:

Bereich: 0,1..10kHz
Auflösung: 1% bzw. 0,01Hz
Genauigkeit: 5% bzw. 0,2Hz
Temperaturgang: 50ppm/°C
usw.


Peter

von Jürgen (Gast)


Lesenswert?

Im Moment würde mir reichen, wenn jemand einfach mal Bauteile in die
Runde schmeißt. Dann kann ich mir ein Bild machen. Möchte jetzt keine
lächerlichen Werte nennen, darum die Bitte mir einfach mal ein paar
"gute" Taktgeneratoren zu nennen.

von peter dannegger (Gast)


Lesenswert?

Wenn Dir ein ganz normaler 16MHz Quarz nicht gefällt, dann mußt Du schon
sagen warum.


Für "möglichst exakt" nimmste eben eine Atomuhr.


Peter

von AxelR. (Gast)


Lesenswert?

sieh mal bei
www.spezial.com
da beziehen wir unsere TCXO's. habe 10Mhz, sind aber riesig groß (Zwei
Zigarettenschachteln übernander) und kosten wahrscheinlich genausoviel,
wie ein neuer Frequenzzähler.
AxelR.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.