mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Cypress FX2 AUTOOUT=1 hält für immer an


Autor: Ekkehard Domning (ekkehard)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich verwende jetzt das erste mal den FX2 (Cypress 68013) als 
Ausgabe-Fifo. Die ersten Hürden (HW Fifo lässt sich nicht einschalten) 
habe ich umgangen, jetzt finde ich aber für folgendes keine Lösung:

Schicke ich mehr Daten als in das Fifo reinpassen (4fach puffer 4*512 
bytes) kommt der Aufruf nach timeout zurück und alle folgenden 
Schreibversuche schlagen fehl. Das gilt auch wenn das Fifo 
zwischenzeitlich (extern) geleert wurde und das entsprechende HW Flag 
"leer" signalisiert.
Aus diesem Zustand bringe ich den Chip nur mit einem Reset wieder raus.

Seltsamerweise funktioniert die ganze Mimik mit AUTOUT=0, d.h. wenn ich 
per Firmware die Endpunkte wieder scharf mache.
Ich habe diese scharf-mach-sache auch schon sehr langsam eingestellt um 
das fifo sicher voll zu bekommen, funktioniert immer.

Danke für Eure Ideen!
Gruß Ekkehard

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.