mikrocontroller.net

Forum: Digitale Signalverarbeitung / DSP ADC steuerung mit DSP


Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

Ist es moeglich mit einem DSP internen Timer die Samplerate eines ADCs 
zu steuern. Wenn ja, kann man die Samplerate auch dynamisch aendern, 
d.h. mal mit 1 kHz und mal mit 10 MHz. Hat jemand damit erfahrung? Ist 
es eigentlich grundsaetzlich moeglich die Samplerate eines ADCs im 
weiten Bereich zu anderen? Angenommen ich habe einen 10 MSPS ADC aber 
will ihn mit 1 kHz sampeln lassen.

Gruss
Frank

Autor: Olaf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Angenommen ich habe einen 10 MSPS ADC aber
> will ihn mit 1 kHz sampeln lassen.

Sowas ist normalerweise kein Problem. Eine Ausnahme koennten
spezielle Wandler fuer den Audiobereich sein wo man davon
ausgeht das man keine 0Hz hoeren will und die dann irgendwo
einen Hochpass im System haben. Aber normalerweise machbar.

Allerdings solltest du das Abtasttheorem im Hinterkopf behalten. .-)

Olaf

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.