mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik * Selber Artikel schreiben


Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

schaut euch mal bitte folgendes an und sagt mir was ihr davon haltet:
www.mikrocontroller.net/articles/

Danke!

Gruß
Andreas

Autor: Schmittchen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die teilweise polemischen Äußerungen (Conrad-Apotheke, 
C-Control-Klickibunti) bringen keinen Nutzen und zeigen nur die Haltung 
des Autors gegenüber den angesprochenen Dingen. Neutral formulierte 
Hinweise können das gleiche ausdrücken.

Gut gefällt mir EEPROM und LCD.

Wenn du das unter dem Begriff "Glossar" anbietest, dann fände ich das ok 
(und zutreffend). Ich gehe davon aus, daß die Artikel nicht alle aus 
deiner Feder stammen.

Die Idee mit dem "eigenen Artikel verfassen" ist gut, sollte aber noch 
von jemandem gefiltert/korrigiert werden und erst dann erscheinen. 
(Sonst gibt das Mist).

Schmittchen.

PS: ADC: AVRs haben nur einen 10Bit-AD-Wandler

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte eher an eine Beurteilung des Systems gedacht. Die Beiträge 
habe ich nur mal schnell so hingeschrieben, damit die Funktion deutlich 
wird. Die subjektiven Äußerungen sind da halt so mit reingerutscht ;-)

Ein Glossar sollte es eigentlich in erster Linie nicht werden. Ich 
dachte da eher so an Beiträge wie z.B. Günter König's Opamp-Artikel oder 
Lothar's Erklärungen zum Stack (siehe Codesammlung).
Die Einträge stammen im Moment noch alle von mir. Da aber theoretisch 
jeder etwas ändern und hinzufügen kann, ist das eigentlich egal. Es wird 
nur angezeigt werden, wann und von wem ein Artikel zuletzt geändert 
wurde.

Die eingetragenen Artikel werden natürlich überprüft (deshalb muss man 
sich auch vorher "anmelden"). Alle Änderungen lassen sich zu 100% 
rückgängig machen, also kein Problem falls jemand "Amok läuft" und alles 
löscht.

PS: 10 Bit ist natürlich richtig.

Autor: schmittchen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Idee für verteiltes Schreiben finde ich gut. Ich könnte mir 
vorstellen, daß das System von den Lesern/Schreibern so angenommen wird.

Eventuell können so auch Tutorials zu den verschiedensten Themen 
entstehen. Die bereits "gängigen" Tuts sind ja alle nur aus einer Sicht 
geschrieben (nämlich von einem der die Sache kennt und sich evtl. nicht 
mehr in Anfängerprobleme hineinversetzen kann). Wenn da mehrere 
mitmachen/ändern/kritisieren dann wird das vielleicht für Einsteiger 
nachvollziehbarer/einfacher.

Ein Versuch ists allemal wert.

Schmittchen.

PS: Machs nochmal irgendwie deutlich, daß es kein Glossar werden soll.

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Andreas,

wirklich eine gute Idee, diese Artikelsammlung. Allerdings ist die 
Eingabe von Artikeln ziemlich beschränkt (nur Text). Es wäre gut, wenn 
man z.B. einfach eine fertige HTML-Seite verwenden könnte. Darin ließen 
sich dann auch Bilder und ähnliches einbinden. Auch wäre praktisch, wenn 
man dem Artikel Attachments anhängen könnte (Quelltexte, Schaltpläne, 
usw. zum downloaden).
Die Querverweise zwischen den einzelnen Kaptiteln sind sehr praktisch, 
allerdings wäre es wünschenswert, wenn diese z.B. farblich 
gekennzeichnet werden, wenn die entsprechenden Seiten noch nicht 
vorhanden sind. Außerdem müsste die Artikelsammlung in verschiedene 
Themenbereiche unterteilt werden, damit man den gesuchten Artikel 
schneller finden kann (Könnte man z.B. auch mit einer Suchmaschine 
erweitern, mit der die einzelnen Artikel durchsucht werden können).
Mit diesen Erweiterungen könnte das System dann sicherlich gut benutzt 
werden.

MfG
Matthias

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man kann in der Seite eigentlich alle HTML-Befehle verwenden, Tabellen, 
Bilder, etc.
Dass man Downloads oder Bilder hochladen kann fehlt noch. Ich überlege 
mir mal wie sich das am besten realisieren ließe...
Die Kennzeichnung von bereits existierenden Seiten ist natürlich wichtig 
und wird so schnell wie möglich nachgerüstet. Eine Suchmaschine und eine 
Unterteilung nach Themen kommt auch noch. Noch ein bisschen Gedld bitte 
;-)

Wenn jemand jetzt schon Beiträge schreiben möchte, bitte melden, er 
bekommt dann seine persönliche Benutzername/Passwort-Kombination. Die 
Anpassung der Artikel an die neuen "Features" (Bilder, Downloads, 
Unterteilung) ist nachträglich ja kein Problem mehr.

Gruß
Andreas

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Am einfachsten ist es wohl, die Übersicht als eigenen "Artikel" 
einzutragen. Dann ist das halt einfach die Startseite des 
Artikelsystems:
http://www.mikrocontroller.net/articles/uebersicht.html
Wenn man einen neuen Artikel schreibt, muss man nur die Übersicht 
anpassen. Ein eigenes Kategoriensystem zu entwerfen wäre sehr aufwändig 
und zu unflexibel.

Andreas

Autor: Siegfried (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Grundsätzlich finde ich die Idee auch gut.

Bei den derzeit knapp 20 Artikeln ist es noch einigermaßen 
übersichtlich. Wenn da mal 50 oder mehr Artikel drin sind, braucht man 
wohl Gliederungsstufen. z.B.

Programmiersprachen
- C
- Basic
- Assembler

Speichertypen
- RAM
- ROM
- EEPROM

Prozessortypen
- AVR
- 8051
- ...

Sockelvarianten
- DIL

Allerdings hat eine alphabetisch sortierte Liste, die so ähnlich wie ein 
Abkürzungsverzeichnis aussieht, auch ihren Vorteil.

Siegfried

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Andreas,

wie kann man in die Artikel HTML-Codes einbinden? Genauso wie in HTML? 
(z.B. <p>Dies ist ein <b>Test</b></p>)
Die Übersicht mit einem Artikel zu lösen ist die praktischste Lösung. 
Man muss nur eben immer die Übersicht entsprechend updaten.

MfG
Matthias

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

HTML kann man ganz normal verwenden. Nur <p> und <br> wirst du nicht 
brauchen, denn <br> wird bei einem Zeilenwechsel im Eingabefeld 
automatisch eingefügt und <p> bei zwei Zeilenwechseln hintereinander.

Andreas

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.