mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Semitone Crystal Nachbauproblem


Autor: Ontje Helmich (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich möchte den Semitone Crystal nachbauen
(http://semitone.sourceforge.net/crystal/), stoße aber auf ein paar
Probleme. Habe schon überall gesucht und auch dem Entwickler
geschrieben, bekam bisher allerdings keine Antwort. Vielleicht könnt
ihr mir ja weiterhelfen. Mein Problem sind die ohne Größenordnung
angegebenen Bauteile B1, C2 und C3. Kann ich die in egal welcher
Größenordnung bestücken? Mein letztes Problem wäre die Drossel L1. Wo
bekomme ich sowas her? Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.
Habe das Schema als .sch file angehängt, damit ihr auch wisst wovon ich
spreche.

Vielen Dank schon mal im Vorraus und schöne Grüße

Ontje Helmich

Autor: Patric (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
B1 ist ein FeldWaldundWiesen Gleichrichter. Nimm einen der deine
Leistung abkann.
C2, C3 sind die Lastkerkos für den Quarz. 15-30pF jeweils. Steht aber
auch im Datenblatt des uC.

L1: Müsste mit 'FED 100u' von Reichelt klappen.

P.S. Schaltpläne als Bild (gif, jpg) schauen sich mehr Leute an.

Autor: Michael Wilhelm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde an deiner Stelle den OK1 umdrehen, sodaß der Controller
low-aktiv arbeitet. Der 2313 kann mehr Strom schlucken als spucken.
Und, obwohl das Datenblatt den 3023 mit5mA angibt, würde ich ihm 2-3mA
mehr spendieren. Der Vorwiderstand von 330 Ohm in der Schaltung
dimensioniert den Strom auf ca. 10mA. Das kann der Portpin des 2313
eigentlich nicht. Spezifiziert ist er mit Source 3 mA und Sink 20
mA.Eventuell funktioniert es ja auch. Aber so ist es außerhalb der
Atmelangaben.
MW

Autor: Ontje Helmich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wäre nett, wenn du mir einen Wert für den Gleichrichter geben könntest,
weiß nämlich nicht welche Leistung ich zu erwarten habe.
Bin leider noch nicht so tief in der Materie, Entschuldigung für die
wahrscheinlich sehr anfängermäßigen Fragen, aber bin eben nur ein
Anfänger.

Vielen Dank

Autor: Patric (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich will dir ja nicht zu nahe treten, aber findest du ein Projekt dieser
Grösse und vor allem mit Netzspannung für einen Anfänger geeignet?

B80C1500 ist der günstigste bei Reichelt.

Autor: Ontje Helmich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja was den Aufbau betrifft, würde ich mich schon in die Kategorie
"Fortgeschritten" einstufen. Den Aufbau und Schaltplan lasse ich
nochmal von einem Bekannten durchsehen, der kennt sich mit sowas um
einiges mehr aus als ich. Danke für den Tipp und die "Sorge" ;-)

Gruß

Ontje

Autor: Mark Hämmerling (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Salve,

@Ontje:
sorry, mußte gestern für ne Prüfung lernen, von der ich auch eben erst
wieder heim bin. ;(
Falls Du noch besonders spezielle Fragen hast, kannst Du sie auch per
Mail und ICQ stellen.

@Michael:
Vgl. Seite 81: Der 2313 schafft die 10mA schon, allerdings nur noch mit
einem Output von ca. 3V, was auch der Durchlaßspannung der LED
entspricht. So gesehen ist der Vor-R wirklich nicht optimal gewählt.
Mir sind aber keine Probleme diesbezüglich aufgefallen oder bekannt.
Ich werde in den kommenden Revisionen den OK trotzdem low-aktiv
schalten. Danke für den Hinweis.

Grüße,
Mark

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.