mikrocontroller.net

Forum: Digitale Signalverarbeitung / DSP Octave: FFT plottem


Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

mein erster Ausflug mit Octave und schon verlaufen.

octave-3.0.3.exe:1> a=[1,2,1,2,1,2,1,2];
octave-3.0.3.exe:2> b=fft(a);
octave-3.0.3.exe:3> plot (b);
error: octave_base_value::array_value(): wrong type argument `complex 
matrix'

Die fft wird ordenlich ausgeführt, nur das Plotten der Funktion 
scheitert.

Wer sagt mir wo es lang geht?

Viele Grüße

Martin

Autor: Peter Diener (pdiener) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich nehme an, dass man b erst in Real- und Imaginärteil (oder in Betrag 
und Phase) aufteilen muss, weil das ein 2-dimensionales array ist. Wie 
sollte man das sonst plotten können?

Grüße,

Peter

Autor: Detlef _a (detlef_a)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, das muss heißen plot(abs(b)) oder plot(angle(b)), je nachdem für 
Betrags- bzw. Phasenspektrum. b ist allerdings kein zwei- sondern ein 
eindimensionales array mit komplexen Werten.

Cheers
Detlef

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.