mikrocontroller.net

Forum: Digitale Signalverarbeitung / DSP BF533 Audio-Klangeffekte


Autor: Michael S. (blackstomper)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo an alle hier im Forum !!!

Also bin noch n Neuling hier und habe ne Frage:

Ich hab hier ein "BF533 EZ Lite Kit" und würde mid diesem gerne 
Audiosignale bearbeiten, also hauptsächlich verzerren.
Zum testen habe ich mal das C_Talkthrough_TDM Example von der 
mitgelieferten CD auf das Board übertragen, das hat schon wunderbar 
geklappt und ich hab nen Ton rausbekommen. Als Eingabequelle hab' ich ne 
normale Videokamara benutzt und den Ton am Fernseher ausgegeben.


Konkret gesagt, ist es mit dem BF533 grundsätzlich möglich 
Verzerreffekte zu produzieren, und wenn ja wie geht man das am besten an 
??

Vielen Danke schon im Voraus und liebe Grüße :)
Michael

Autor: Strubi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

das ist eigentlich sehr simpel, wie mit jedem andern Chip. Das einzige, 
was du fuer solche Verarbeitung brauchst, ist eine gute "working queue" 
um Daten effektiv zu schaufeln/verarbeiten.
Normalerweise reicht ein Pingpongbuffer im standalone-Betrieb (also ohne 
Multitasking-OS). Zum primitiven Verzerren schneidest du eigentlich erst 
mal nur ab einem gewissen Schwellwert ab, also begrenzt den Sample-Wert 
jeweils z.B. bei 0xa000. Wenn's dann komplexer werden sollte 
(Resonanzfilter, usw.) such mal hier nach IIR-Filtern.
Es gab mal irgendwo ein OpenSource-Projekt (wenn ich mich nicht 
taeusche), wo ein paar Jungs sich ein vollwertiges Effektgeraet aus dem 
BF533 EZKIT gebaut haben, aber mir faellt's grade nicht mehr ein, habs 
auch auf Anhieb nicht gefunden.

Gruesse,

- Strubi

Autor: Michael S. (blackstomper)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke fuer die schnelle Antwort !!!

Ich werd' mich mal nach dem Projekt umsehn das du erwähnt hast, dann 
solte das alles schon zimlich klar sein :)

Vielen danke nochmal !!
Michael

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.