mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Konstantstromquelle für LEDs in Reihe


Autor: Matthias Spiller (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich hab mir eine Konstanstromquelle wie im angehängten Bild gezeigt
zusammen gelötet.

Transen und Widerstände sind so abgestimmt, dass genau 20 mA Strom
fliessen. Das tut er auch.

Ich habe jetzt 3 LEDs in Reihe an die Konstantstromquelle
angeschlossen.

Es leuchtet aber nur eine LED.

Irgendeine Idee, warum?

Danke

Matthias

Autor: icke (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist dann aber nicht deine Schaltung, oder? Irgendwie passt das mit
den 20 mA doch gar nicht... Welche Rs hast du denn. UND welche
Transistoren?

Funktionieren die LEDs denn eigentlich noch einzeln? ;-)

Autor: icke (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und vor allem: welche Spannung hast du dran? 6V oder 12????? Je nachdem
haben deine Leds nicht die selbe Durchlassspannung. Und deine
Spannungsversorgung ist zu knapp. Kann das vielleicht sein?

Autor: Matthias Spiller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Schaltung ist nur nach dem selben Schema aufgebaut.

Ich hab als Transistoren 2x BC850c und anstatt dem 56 Ohm Widerstand
einen 33 Ohm Widerstand.

Macht bei einer Basis-Emitter Spannug von 0.66 V genau 20 mA.

Als Versorgungsspannung hab ich 15 Volt dran. Ab ca. 5 V leuchtet die
besagte LED mit voller Helligkeit und es fliessen auch 20 mA Strom .
Bis 30 V ändert sich nix an der Helligkeit und Strom.

Autor: Michael (ein anderer) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm, also, hast Du die LEDs auch tatsächlich in Reihe geschaltet und
nicht parallel?

Also:  (+12V)----|>|-----|>|-----|>|----(Kollektor Transistor)

Oder hast Du bei den anderen beiden LEDs evtl. Lötbrücken oder sonstige
Kurzschlüsse gebaut?

Autor: icke (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann find ich das auch erst mal komisch. Einzeln leuchten alle LEDs,
sagst du??

Autor: Matthias Spiller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jo, einzeln leuchten die LEDs. Ich löte die jetzt nochmal raus und
überprüfe auf Kurzschlüsse.

Autor: MSE (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn wirklich alle LEDs in Reihe wären (und alle normalerweise bei 20mA
leuchten), dann leuchten entweder alle oder keine.

=> Es liegt ein Fehler vor. (Kurzschluss der zwei nicht leuchtenden
LEDs, LEDs kaputt etc.)

Gruß, Michael

Autor: Matthias Spiller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmmpf. War natürlich ein Kurzschluss.

Lötzinn unter der LED (PLCC-2 Package).

Was mich gewundert hat, war folgendes: Ich hab den Schaltungszweig
insgesamt 5 mal auf der Platine und in jedem Zweig hat immer nur die
LED geleuchtet, die am nächsten am Transistor war.

Naja. Vielen Dank für die Hilfe.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.