mikrocontroller.net

Forum: Platinen Fräsung in Target mit Aura


Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich will ein ovales Loch in die Leiterplatte setzen und wobei das 
umliegende Kupfer den Rand des Loches nicht berühren sollte. Wenn ich 
einen Strich mit einer definierten Breite in das Layer Fräsung oder 
Bohrung setze und im Feld Aura etwas eintrage, wird trotzdem keine Aura 
auf den umliegenden Masseflächen erzeugt.

Was mache ich falsch. Bzw. wie geht das? Ich muss es vermeiden extra da 
drüber ein ovales pad zu setzen, denn dann wird ja auch die gewollte 
Aura gesetzt. Dies bedarf jedoch einer ungewollten Nachberarbeitung der 
gerber Files.

Gruß

Maddin

Autor: Bernd T. (bastelmensch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stell mal ein Projekt hier rein. Vielleicht kann Dir jemand so eine 
Lösung zeigen...

Autor: Martin (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Natürlich kann ich nicht betreffendes Projekt hier veröffentlichen, aber 
ich hab mal ein schnell ein exemplarisches Projekt erstellt.

Das braune Oval soll ausgefräst werden wobei die beiden Masseflächen 
die Kanten nicht berühren dürfen. Rechts davon hab ich über die Fräsung 
ein Pad gelegt, damit dieses Pad eine Aura erzeugt. Dies soll aber 
vermieden werden, weil dadurch das Gerberfile nachbearbeitet werden 
muss/sollte. Des Weiteren ist es einfach unsauber!

Gruß

Maddin

Autor: Bernd T. (bastelmensch)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OK, jetzt verstehe ich was Du machen willst...

Ich löse das auf folgende art:

- kopieren der Fräsung (2x)
- modifikation der Strichbreite + 2x Aura (in dem Beispiel 2x 0,3mm -> 
0,6mm = 2,6mm)
- ändern der Lage auf 1 und auf 15
- Verschieben auf die Fräsung

Damit ist dann die Nachbearbeitung der Gerber Files eigentlich 
überflüssig.

Autor: Bernd T. (bastelmensch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach ja, das Verschieben habe ich mir in dem Beispiel gespart. ;-)
Und Lage 14 ist noch ausgeblendet.

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Spitze, danke. So einfach manchmal.

Gruß

Maddin

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.