mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik EEPROM mit usb2dll lesen/schreiben FX2


Autor: Tom A. (thomas_a)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich bins schon wieder. Und zwar möchte ich Daten aus meinem EEPROM lesen 
(High Speed Interface Modul V2.5). Dies möchte ich mit der usb2.dll 
machen. Um mich schlau zu machen bin ich auf die Seite:
http://www.braintechnology.de/braintechnology/usb2... 
gegangen. Hier steht unter Beispielen die i2cDemo. Wenn ich jedoch 
dieses anklicke kommt die Warnung:

"Unable to initialize USB Interface. Device not present?"

Im Geräte Manager sehe ich aber mein Device mit der VID = 04B4 ; PID = 
8613. Es wird der CyUSB treiber verwendet.

Auch in der Cypress USB Console wird das Gerät richtig erkannt.

Habe ich hier vll. eine alte Version? Ich wollte jetzt eigentlich 
anfangen ein c++ Programm zu schreiben, welches das EEPROM ausliest.

Muss ich da etwas an meiner FW einstellen, damit das reibungslos 
funktioniert?
Habe ich vll. eine alte i2cdemo.exe?

Vielen dank schonmal für die tipps.

Grüße Thomas

Autor: Tom A. (thomas_a)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mh... ich hab gerade rausgefunden, dass wenn ich mein altes Programm für 
den RAM verwende und den alten treiber (ezusbw2k.inf). Dann kann ich 
mich einmal (µC bleibt hängen) verbinden und Daten aus dem EEPROM lesen.

Ansonsten scheitert es schon an der funktion UsbInit(0);

Kann es sein, dass etwas mit meinen EP nicht stimmet? der EP0 ist 
standardmäßig konfiguriert oder?!

Kann ich meine DAten über den EP0 lesen oder brauche ich dazu einen 
extra EP? Wie muss ich den konfigurieren?

Autor: Tom A. (thomas_a)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok. Also ich hab gerade eben rausgefunden, das wenn man die usb2dll 
verwendet, dass diese dann in das RAM geladen wird und das man eben 
genau dann die befehle verwenden kann z.b. USB_init() EEPROM_read () 
usw...

Jetzt stellt sich für mich die Frage wie komme ich möglichst geschickt 
an die Daten aus dem EEPROM dran?!


Wenn ich eine FW schreiben möchte dann muss ich mir jetzt meine 
Descriptoren für die EP zusammenbasteln und diese dann von meiner win 
application ansprechen oder nicht? Wenn ich diese dann anspreche, dann 
dürfte der Code ausgeführt werden, welcher z.b. in den folgenden ISR 
stehen würde.
void ISR_Ep1in(void) interrupt 0
{
}
void ISR_Ep1out(void) interrupt 0
{
}

Jetzt stellt sich für mich die Frage wie kann ich von der win seite aus 
diese EP ansprechen?!

Ich würde den Interrupt Transfer modus wählen, da ich daten mit hilfe 
eines "refresh button's" in meiner application abholen möchte.

Ist das alles soweit richtig? Kann mir jmd. vll. einen denkanstoß in die 
richtige Richtung geben?

Vielen Dank schonmal

Grüße Tom

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.