mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Satanlage


Autor: Steffan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Leute,

ich weiß meine Frage passt nicht ganz in dieses Forum,hoffe aber mal
das ich trotzdem eine Antwort bekomme...:)

Weiß jemand von euch ob man mit einer herkömmlichen Satschüssel auch
durch eine Fensterscheibe Empfang hat ? ...hat eigentlich
digital/analog irgend einen Einfluß darauf(Fensterscheibentechnisch
gesehen....)

danke im voraus...

Steffan

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

funktionieren tut es, aber du hast eine niedrigere Leistung.

Mfg
Dirk

Autor: Steffan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke Dirk für die schnelle Antwort

reicht das Fernsehbild trotzdem mit nem standardreceiver noch zum
Tv-gucken?

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

mit ner 30cm Parabolantenne wird es nix. Wir haben es damals fuer einen
Kunden durch ein Veluxfenster gemacht. Er hat ein 75cm Parabolspiegel
bekommen (analog). Gucken konnte man ohne Probleme (keine "Fische").
Bei Regen  Schnee  starke Bewoelkung hast du eben nicht mehr viele
reserven. Die genauen dB Werte weiss icb aber nicht mehr.


Mfg
Dirk

Autor: Steffan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Würde es einen Unterschied machen einen dig.Receiver zu benutzen...?
Oder ist das genau das gleiche ?

Autor: Netbandit (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Steffen:

naja bei digital hast du ja ein weiteres Problem:
entweder Reicht die Leistung aus um ei Bild zu bekommen oder du
bekommst gar kein Bild.
Bei diesen Empfangsbedingungen (Fenster) könnte es bei tollen Wetter
digital ohne Probleme gehen, doch sobald du schlechtes wetter bekommst
haste gar kein Bild mehr, der Analoge Reciver dagegen hat noch Bild,
halt nur eben mit mehr oder wenig vielen "Fischen" drinne.

Daher ist die schlecht Wetter Reserve gerade bei Digitalempfang so
wichtig wie nie zuvor und so eine Reserve hast du halt kaum, wenn du
deinen Empfang durch ein Fenster dermaßen kastrierst :)

Autor: Martin S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
warum hab ich bloß beim Betreff dieses Posings zuerst "Satan-Lage"
gelesen und mich gefragt: Was will er blos?


Steffan, hast du denn keine Möglichkeit die Schüssel VOR dem Fenster zu
montieren? Es gibt ja auch Kabel"Durchführungen", welche man in den
Fensterfalz einbringen kann, also kein Loch nach draußen bohren muß.

Autor: Steffan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich wohne in nem Neubaublock (Plattenbau) und da ist es verboten eine
Satellitenschüssel am Fenster (Balkon gibt es nicht) zu montieren,
deswegen überhaupt der Gedanke mit dem "durchs Fenster empfangen"
Oder habe ich noch eine andere Möglichkeit an den Satelliten
ranzukommen? Eher nicht... :)

Autor: Marko B. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieso ist das verboten? Damit der schöne Plattenbau nicht verschandelt
wird oder wie? :P

Wenn Du eine Flachantenne nimmst, dann könntest Du sie evtl.
unauffällig anbringen ohne daß jemand etwas merkt. Zur Not könnte man
sie auch in der Wandfarbe lackieren.

Eine weitere Möglichkeit wäre, eine Antenne aufs Dach zu montieren und
irgendwie unauffällig ein Kabel in Deine Wohnung zu ziehen (ok,
wahrscheinlich unrealistisch).

Oder Antenne aufs Dach, PC mit DVB Karte irgendwo unters Dach, und das
Programm per WLAN zu Dir holen.

Autor: HansHans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wo wohnst du ?
DVB-T währe evtl. eine alternative
http://www.ueberallfernsehen.de/

Autor: Rufus T. Firefly (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat hier eigentlich jemand Erfahrungen mit dem Empfang nur sehr schwach
empfangbarer Satelliten?

Astra 2D (28.2° Ost) sendet mit einem leider recht eingeschränktem
"Footprint", so daß beim Einsatz herkömmlicher Empfangstechnik
beispielsweise in Berlin eine 1.50m - Schüssel erforderlich sein soll.

Gibt es Alternativen zur Schüsselgröße, Verstärker, bessere LNBs?

Autor: Netbandit (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich halte DVB-T für keine gute Alternative zum Sat Empfang...
höchstens um Kabelgebühren zu sparen, aber ansonnsten hat man
wesendlich weniger Sender und eine recht schlechte digitale
Bildqualität. Dann doch lieber DVB-C was ja zu 50% eigendlich überall
funktionieren sollte in einigen Gegenden werden sogar schon alle
Kabelprogramme im Kabelnetz zusätzlich digital ausgestrahlt. Ansonnsten
bietet DVB-C wensendlich mehr Sender als DVB-T und vor allem eine
wesendlich bessere Bildqualität .

Autor: jobuma (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HI,
falls Du nur keine Satschüssel installieren kannst, weil das Mauerwerk
(hier wohl eher Plattenwerk ;-) )nicht beschädigt werden darf, dann ist
das die Alternative.

http://www.digitalfernsehen.de/news/news_20876.html

Vielleicht hilft's Dir ja weiter.

Gruß
jobuma

Autor: Steffan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ob es nun um die optik oder das mauerwerk geht weiß ich nicht.
Im Mietvertrag steht "keine Satanlage"!!!
Es ist jedenfalls keine einzige schüssel an dem riesen block zu sehen,
und da fällt eine vereinzelte schon sehr auf. Und Streß mit der
Wohnungsgesellschaft will ich mir ersparen.
DVB-T fällt auch flach, da mein Wohnort im DVB-T netz "umschifft"
wurde.
Und die Idee mit der Schüssel auf dem Dach...ich wohne im 5.OG und das
haus hat 11. Kabel über 6 Etagen zu legen....ich weiß nicht.
Und was passiert bei der nächsten Dachbesichtigung der Gesellschaft?
Ist mir alles zu verwegen.
Wie ich das hier sehe bleibt mir nur die Variante mit der analogen
Schüssel durchs Fenster... :(
Ab welchem Durchmesser funktioniert die ganze Sache eigentlich?
Am liebsten wäre mir eine 47'er flat.(oder kleiner wenn's das gibt)
So klein wie möglich eben.
Hat das Sinn? Oder muß ich mir eine >75cm Schüssel in mein Zimmer
ballern?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.