mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Problem mit Windows nach Malware


Autor: MSD (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich hab vor kurzen einen Rechner von einem Bekannten zur Reparatur 
bekommen.
Irgendwie war das Fake - Antivirusprogamm "XP Antispyware 2011" auf dem 
Rechner gelandet. Das Programm habe ich mithilfe einiger Anleitungnen 
aus dem Internet wieder vom Rechner entfernen können, allerdings besteht 
jetzt das Problem das sich Programme nicht mehr öffnen lassen.

Zum einen kann man in der Systemsteuerung keine Aktion auswählen, es 
kommt dann immer die Fehlermeldung rundll32.dll nicht gefunden, diese 
ist allerdings im Windows - Ordner vorhanden.

Will man ein anderes Programm , z.B. Skype öffnen, erscheint der "Öffnen 
mit" - Dialog. Wählt man dann in diesem dasselbe Programm aus, wird es 
geöffnet.

Auf dem Computer sind zwei Benutzerkonten eingerichtet und das Phänomen 
tritt nur bei einem Konto auf, das andere verhält sich normal.

Der Rechner ist von Medion und als Betriebssystem ist WinXP SP3 
installiert.

Hat einer von euch vielleicht eine Idee woran diese merkwürdige 
Verhalten liegen könnte ?

Mfg MSD

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da wird der Teil der Registry defekt/korrumpiert sein, der beschreibt, 
wie mit ausführbaren Dateien umzugehen ist, und zwar der 
benutzerkontenabhängige Teil.

Eine Lösung könnte es sein, das betreffende Benutzerkonto zu löschen.

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>das betreffende Benutzerkonto zu löschen.

Vorher 1x Benutzer + 1 Reserveadmin anlegen schadet nicht.
Was zu retten für den neuen Benutzer wäre ein Versuch?

Altes schreibgeschütztes Backup holen oder letzten gesunden 
Systemwiederherstellungspunkt suchen, wären weitere Ideen.

Wenn der Plagegeist schon namentlich bekannt ist, weiß die Suchmaschine 
bestimmt auch Rat.

Autor: qwertzuiopü+ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
windows neu installieren löst das problem sicher (und entfernt auch 
reste des "virenscanners" und sonstige schädlinge) - daten vorher 
sichern nicht vergessen...

Autor: MSD (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke soweit mal für eure Antorten.

Ich hab das Problem jetzt mal so gelöst, dass ich ein neues 
Benutzerkonto eingerichtet und das alte gelöscht habe. Bis jetzt 
funktioniert das alles soweit. Da das Windows eh in absehbarer Zeit 
durch Win7 ersetzt wird, lohnt es sich nicht das WinXp neu zu 
installieren.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.