mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Elektrisch vs. Elektronisch


Autor: sddddd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist elektrisch = elektronisch?

Keine Wikipedia-Verknüpfungen.

: Verschoben durch Moderator
Autor: Samuel C. (dragonsam)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, ich sag's mal so:

Elektrik ist alles, was mit elektrischem Strom zu tun hat.
Elektronik ist die Datenverarbeitung mithilfe der Elektrik.

Es gibt sicher Leute, die das gleich viel eleganter ausdrücken als ich, 
aber vielleicht hilft's dir ja.

MfG Sam

Autor: Lukas K. (carrotindustries)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Elektrisch: Ohne Halbleiter/Elektronenröhren
Elektronisch: Mit ebendiesen

So würde ich das sehen

Autor: Smoker (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ich mache den Unterschied auch eher bei den Halbleiter.

Und wenn man so will, wäre der erste Computer auch elektrisch (relais) 
gewesen und nicht elektronisch, auch wenn er Datenverarbeitung gemacht 
hat.

Autor: Bernd Wiebus (berndwiebus) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo  sddddd

> Ist elektrisch = elektronisch?
>

NEIN.


Der Begriff "elektrisch" zielt mehr auf den energietechnischen Aspekt.

Eine Beleuchtung ist z.B. "elektrisch" weil sie mit elektrischer Energie 
Betrieben wird, statt z.B. mit Kerzen.

Ein Aufzug, eine Lokomotive oder sonst ein Antrieb ist "elektrisch", 
weil er mit mit elektrischer Energie gemacht wird, im gegensatz z.B. zu 
Dampf oder einem Wasser- oder Tretrad.

Weitere Beispiele: elektrische Heizung, elektrischer Kran, elektrische 
Schreibmaschine.

Der Begriff "elektronisch" zielt mehr auf den steuernden 
(informationsverarbeitenden) Aspekt.

Ein Motor ist z.B. elektronisch geregelt. Ein Rechner (egal ob analog 
oder digital) verarbeitet Informationen elektronisch. Auch Beleuchtung 
oder eine Heizung wird elektronisch geregelt. Dabei spielt es auch keine 
Rolle, ob die Elektronik auf Röhren oder Halbleitern basiert.

Wenn jemand von einem "elektrischen" Rechner spricht, bezieht er sich 
meist ausdrücklich auf die Energiequelle. Es gibt ja auch alte 
Rechenmaschienen mit einer Handkurbel.....später wurde die Handkurbel 
durch einen Elektromotor ersetzt. :-)


So etwas wie "elektrisch geregeltes Wehr" klärt sich bei näherer 
Betrachtung auf, wenn man sieht, daß die Stellmotore des Wehrs mit 
elektrischer Energie arbeiten (im gegensatz z.B. zu einer Handkurbel). 
Ob die Steuerung der Stellmotore jetzt elektronisch erfolgt oder rein 
manuell durch "AUF" und "AB" Schalter, ist dabei nicht erwähnt.

Denk bitte auch daran, daß Journalisten, Vertreter, Anwälte und 
Politiker oft Begriffe bewusst oder unbewusst falsch verwenden. Und wenn 
ich zu oft so einen mist lese, mache ich den auch noch nach. :-(

Mit freundlichem Gruß: Bernd Wiebus alias dl1eic

http://www.dl0dg.de

Autor: Stefan Salewski (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@sddddd

Vor zwanzig Jahren mussten viele noch zur Stadtbücherei laufen, um etwas 
nachzuschlagen, weil das Geld für eine eigene Enzyklopädie fehlte. Und 
nun wird gemault, wenn der erste Tippversuch bei Wikipedia oder Google 
nicht gleich das Gewünschte liefert.

http://de.wikipedia.org/wiki/Elektronik

gleich ganz oben:
"Verhalten elektrischer Ladungen in Gasen, Leitern, Halbleitern und im 
Vakuum befasst"

Autor: Name hier eingeben: (Gast)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Simpel könnte man sagen, dass alles vom Kraftwerk bis zur Steckdose 
geschieht Elektrisch ist und alles von der Steckdose an Elektronisch.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.