mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AVR brennen per USB


Autor: Guru (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

wurde eigentlich schonmal dieses Thema behandelt? hab nicht viel
gefunden dazu.

würd ganz gern mal meine avr´s nicht über die parallelle schnittstelle
brennen sondern per usb - nur drängt sich da dann gleich ne andere
frage auf: wie verträgt sich das mit pony prog ?

Autor: DerMax (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nen normalen seriellen programmier adapter bauen und an stelle eines
max232 nen FTDI USB chip und dann über virtuelle serielle
schnittstelle.

Ich hab ponyprog noch nie ausprobiert aber wenns rs232 prog adapter
kann sollts kein problem sein

Autor: Guru (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hä ?????

wie meinst das jetzt?
also mal zum derzeitigen stand:
ich hab mir bei ebay ein dongel zum brennen gekauft; von dem geht ein
flachband kabel weg. das steck ich auf ne 2x5 polige stiftleiste drauf
welche in der programmierschaltung integriert ist wie hier im forum
beschrieben ..... (weist eh die mit nem oszillator paar c und so)

oder meinst du das im dongle ein max232 is???

Autor: Andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In Deinem Dongle wird vermutlich kein max232 drinnen sein da an der
Parallellen sowieso nur 5V anliegen.
Den max232 (Pegelwandler) braucht man bei einem seriellen (12V)
ISP-Adapter oder Dongle, wie auch immer, außer, man nimmt Z-Dioden und
Transistor.
DerMax meinte, Du sollst Dir einen seriellen Adapter ohne max232 bauen
und statt dessen einen USB chip von FTDI nehmen.

Gruß
Andi

Autor: Guru (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
aha .... und wie funzt dann das brennen? weil im ponyprog und im bascom
avr wüsst ich nicht was ich einstellen sollte damits geht!

Autor: Andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie ist das heutzutage, wenn man sich ein neues Schlaptop ohne seriell
gekauft hat und man merkt erst hinterher, das man die serielle für
seinen alten Palm noch benötigt?
Man holt sich einen USB auf Seriell-Adapter, installiert die Treiber
für den Adapter und hat dann auf einmal eine virtuelle COM-Schnitstelle
(COM4, COM5 etc.).
Genau so machst Du das mit Deinem USB-Progger den Du allerdings selber
mit dem obigen USB-Chip versehen mußt da es nicht mit jedem
handelsüblichen USB/Seriell-Adapter funktioniert.
Im Pony-Prog gibst Du dann COM4 als Schnittstelle an.

Wieso willst Du denn über USB brennen?
Neues Notebook ohne seriell, wegen Tempo?
Wenn wegen Tempo da kann man was machen und das OHNE sich was neues zu
basteln.

Gruß
Andi

Autor: Jürgen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe gerade meinen USB-910 Programmer online gestellt.

http://home.arcor.de/usb-lcd/ (unter AVR910-USB schauen)

Er basiert auf der erweiterten Atmel-910 Version von
www.mikrocontroller-projekte.de und bringt gleich noch ein paar Extras
mit.

Grüsse

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

als USB-Seriell Wandler kann ich auch die Prolific Teile empfehlen die
in vielen Handy Datenkabeln sind. Die bilden ne komplette Serielle
Schnittstelle nach.

Seb

Autor: Guru (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Andi

neues notebook g

@ Jürgen

Hm .... macht gar keinen schlechten eindruck das ding ;-)
kann ich damit denn auch meine 8535er brennen? verwende die nämlich
verhäuft.

Autor: Jürgen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ja, 8535 gehen mit der neusten Firmware auch.

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klasse Teil,

hast Du auch die Grafik für den Gehäusedeckel irgendwo auf Deiner Seite
versteckt ;-) Das sieht nämlich nicht nur gut aus, ist auch sehr
praktisch wenn man alles gleich so gut dokumentiert hat auf dem Gerät!

Autor: Jürgen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

leider trau ich mich nicht, das einfach so zum Download anzubieten,
da ich mir die Logos (USB, Atmel usw.) und die Pinbelegung des ISP
einfach aus dem Web zusammenkopiert habe (ist ja nur zum Privaten
Gebrauch).

Wenn du den ISP aber nachbauen willst schick ich dir das Pic per Mail.

Autor: Guru (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mir bitte dann auch gleich - verwends ja auch nur privat g

Autor: Jürgen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Guru Emaiadresse ?

Wer das Bildchen haben will schickt mir am besten ne Mail

Autor: Guru (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hansalik@hotmail.com

danke schonmal ;-)

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Super, vielen Dank!

Autor: Guru (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
DANKE ;-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.