mikrocontroller.net

Forum: Platinen Entwickler entwickelt vollflächig - was ist falsch?


Autor: Henk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Tag, wollte soeben eine Platine für meine Weihnachtsgeschenke 
ätzen, hab alles schön vorbereitet, wie sonst auch immer.

Folie ausgedruckt, 90 Sekunden unter Gesichtsbräuner, ab in den 
Entwickler und dann kam die Ernüchterung.

Es zeigten sich schnell und nur sehr kurz alle belichteten Leiterzüge 
und nach etwa 2 Sekunden war die gesamte Fotoschicht aufgelöst. Was ist 
da passiert? Habe ich den Entwickler zu scharf angesetzt?

Autor: Floh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Entwickler zu stark oder zu viel belichtet/Folie nicht lichtdicht genug, 
würd ich sagen.

Autor: Henk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
okay, hab den entwickler schwächer gemacht und es funzt. ich sollte 
nicht alles pi mal daumen machen. ;-)

Autor: Leo ... (-headtrick-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vor allem seine Erfahrungen mal aufschreiben für später.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.