mikrocontroller.net

Forum: Platinen Ätzsäure resistenter Lack/Folie ?


Autor: D.J. Peters (djlinux)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beim Selbstbau einer Ätzanlage
möchte ich diverse Teile gegen Ätzflüssigkeit (vereinzelte Spritzer o. 
Tropfen) schützen.

Ich kann es mir nicht recht vorstellen aber frage doch mal hier.

Gibt es resistenten Lack oder Folien die geringere Mengen an Ätzmittel 
wiederstehen ?

Grüsse und Danke

DJLinux

PS. Einen Ansatz schwebt mir im Kopf rum.
Selbstgebaute Atzküvetten werden ja mit Aquarium Silikon geklebt
kann man dieses Silikon eventuell mit einer gewissen Substanz so 
verdünnen
das man Flächen zum Schutz damit bepinseln könnte ?

: Verschoben durch Admin
Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es sollte eigentlich jeder Kunststofflack und jede Kunststofffolie 
gehen.

Autor: Fer T. (fer_t)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frischhaltefolie?

Autor: Herbert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm einefach dc-fix folie und gut ist es ...

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Problem wird weniger der Lack sein, sondern mehr die Kratzer, die
sich im Laufe der Zeit unvermeidlich darin einfinden werden.

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eigentlich sind die üblichen Leiterplattenätzmittel harmlosere Stoffe, 
und wirken nur gegen spezifische Stoffe wie diverse Metalle. Insofern 
sind die auch relativ harmlos gegenüber den meisten Kunststoffen (ist 
nicht zu vergleichen mit gewissen Säuren, die gerne fast alles aufessen)

Autor: D.J. Peters (djlinux)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke Euch,
das kommt davon wenn man vor lauter Physik-Begeisterung
(Festkörpermechanik in meinem Fall) die Chemie außer acht lässt.

Ich dachte das Ätztsäuren generell aggressiv andere Oberflächen 
"angreifen" würden dem ist ja aber garnicht so.

Grüsse DJ

Autor: Bastian F. (bastian_f)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann wäre die Handhabung (Aufbewahrung/Transport) dieser Stoffe ein 
echtes Problem.
Ein gutes Beispiel ist zB HF. Ziemlich aggressiv, aber in PE/PP 
Behältern "kein Problem".

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.